Teilstationäres Wohnen „Am alten Flugplatz“

Im Mai 2016 begann der WG-Betrieb in der Flugplatzstraße zunächst als herkömmliche Wohngruppe. Es zeigte sich sehr schnell, dass die Nachfrage nach teilzeitbetreutem Wohnen immer größer wurde. Die Kinderarche entschied sich diese herkömmliche Wohngruppe gemeinsam mit dem Jugendamt Fürth weiterzuentwickeln und an die bestehenden Bedürfnisse anzupassen.

Die WG bietet Platz für sechs geeignete junge Menschen ab 17 Jahren, die erste Schritte in die Selbstständigkeit gehen wollen. In einer abgeschlossen Wohnung mit Gemeinschaftsraum und Einzelzimmern bieten wir ihnen die Möglichkeit, begleitet durch pädagogische Fachkräfte, ihre Schritte in die Selbstständigkeit zu bewältigen und eine entsprechende Zukunftsperspektive zu schaffen. Die Betreuungszeiten sind in der Regel von Montag bis Freitag von 13.00 bis 21.00 Uhr und nach Bedarf. Natürlich besteht jederzeit die Möglichkeit über eine extra eingerichtete Rufbereitschaft die pädagogischen Mitarbeiter auch außerhalb der Betreuungszeit schnell und zuverlässig zu erreichen.

Die Inhalte dieser pädagogischen Arbeit sind die Fortführung des bereits Erreichten mit dem deutlichen Schwerpunkt auf eine Verselbstständigung in einer immer noch fremden Kultur. Die Begleitung durch das Asylverfahren, Berufsausbildung und Schule. Weitere Inhalte entnehmen sie bitte der Konzeption.

Teilstationäres Wohnen
„Am alten Flugplatz“
90762 Fürth

Barbara Otto
Pädagogische Leitung
Tel: (09 11) 740 93-36