Archiv

(hier geht es zu den einzelnen Monaten: Mai 2017, April 2017, März 2017, Februar 2017, Januar 2017, Dezember 2016, November 2016, Oktober 2016, September 2016, August 2016, Juli 2016, Juni 2016, Mai 2016, April 2016, März 2016, Febr. 2016, Jan. 2016, Dez. 2015, Nov. 2015, Okt. 2015, Sept. 2015, Okt. 2015, Nov. 2015, Sept. 2015, Aug. 2015, Juli 2015, Juni 2015, Mai 2015, Apr. 2015, März 2015, Febr. 2015, Jan. 2015, Dez. 2014, Nov. 2014, Okt. 2014, Sept. 2014, Aug. 2014, Juli 2014, Juni 2014, Mai 2014, Apr. 2014, März 2014, Febr. 2014, Jan. 2014, Dez. 2013)

 

Mai 2017

Kinder- und Baby Basar in der Kita Purzelbaum

Das Plakat des Kinderbasars

Am 21. Mai laden wir euch zum ersten sommerlichen Kinder- und Babybasar in die Kita Purzelbaum ein. Hier kann nach Lust und Laune gestöbert werden. Kinderkleidung, Spielzeug, Babybedarf – alles von und für Eltern. Der Erlös geht den Kindern der Einrichtung zu. Wir danken unserem Elternbeirat für die Mithilfe bei der Gestaltung und freuen uns auf viele Besucher!

 

Willkommen im Fußball

Das Logo des Arbeitskreises »Ronhof-Refugees«

Im Rahmen des Integrationsprojekts „Willkommen im Fußball“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung findet am Samstag, 20. Mai 2017, der erste Aktionstag in Fürth statt. Gefördert wird das Programm seit 2016 durch die Bundesliga-Stiftung und Aydan Özoguz, der Beauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration der Bundesregierung. Weitere interessante Informationen finden Sie auf der Homepage unseres Fanprojekts.

 

Abschlussprüfung der Umschüler

Am 16. Mai steht die Abschlussprüfung für die Umschüler zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice an. Damit geht auch die gemeinsame Zeit mit den Lehrern bei der Berufshilfe zu Ende, die zwar anstrengend war, aber auch schön. Wir sind alle ein bisschen aufgeregt aber frohen Mutes, dass die Prüfung ein Erfolg wird. Daumen drücken erwünscht!

 

Filmdreh in der Fahrradwerkstatt

Bilder vom Filmdreh in der Fahrradwerkstatt

Regisseur Levent Özdil drehte mit seinem Team eine Einstellung des Films „Ilyas“. Ilyas, ein zehnjähriger türkischer Junge (Severin Arndt), leidet unter den Schikanen einiger türkischer Jugendlicher, wird aber gleichzeitig auf unschöne Weise mit seiner Herkunft konfrontiert, als ein Fahrradverkäufer (Andreas Leopold Schadt) sich weigert, sein kaputtes Fahrrad zu reparieren.

 

Ferienbetreuung

Ein Junge spielt mit bunten, aufblasbaren Würfeln

Alle Kinder in der Ferienbetreuung hatten viel Spaß bei gemeinsamen Aktionen, Spielen und Ausflügen. Die Ferienbetreuung mit der finanziellen Unterstützung der Stadt Fürth fand in den Osterferien an vier verschiedenen Schulen statt. Von Elternseite gab es wunderbare, positive Rückmeldungen zu den Teams und zur Ausgestaltung der Betreuung.

 

Stadionführung mit dem Fanprojekt

Den Jugendlichen wird der Rasen des Stadions gezeigt

Der Archivar des Greuther Fürth, Jürgen Schmidt

Jugendliche versuchen sich als »Pressesprecher

Gemeinsam mit dem Jugendhaus „Catch up“ besichtigten die Jugendlichen des Fanprojekts das Stadion. Begrüßt wurden sie von Kleeblatt-Archivar Jürgen Schmidt. Weiter ging es auf den Rasen, auf die Spielerbänke und in den Presseraum, wo sich mancher Jugendliche als „Pressesprecher“ versuchte..

 

Boys’Day and Girls'Day in der Kinderarche

Mädchen und Jungs in verschiedenen Werkstätten

Sichtlichen Spaß bereitete den Girls der Rollentausch in der Fahrradwerkstatt und in der KFZ-Werkstatt der Kinderarche. Die Boys durften sich in der Friseurwerkstatt an den Übungsköpfen mit Lockenwicklern austoben. Die Gleichstellungsbeauftragte Hilde Langfeld besuchte unsere Einrichtungen, um sich vor Ort ein Bild vom Rollentausch zu machen. Der Tag wurde engagiert begleitet von unseren Mitarbeiterinnen Hannah Koch, Pamela Ullmann, Katharina Birkel und Dominik Oertelt.

 

Projekt Servicekraft im Gesundheitswesen

Frau Guttenberger und Herr Müssig zeigen den Prospekt des Projekts

Der Startschuss für das im Oktober beginnende Projekt, in dem eine Teilqualifzierung im Sozial- und Gesundheitswesen erlangt werden kann, ist gefallen. Wir freuen uns sehr, dass Frau Petra Guttenberger (MdL) unser Projekt als Schirmherrin begleitet. Mehr über das Projekt erfahren Sie hier

 

Abriss HPT München

Foto von den Abrißarbeiten

Foto von den Abrißarbeiten

Alles neu macht der Mai, so auch in München bei unserer Heilpädagogischen Tagesstätte. Auf dem Gelände ist nur noch Schutt zu sehen, der Neubau kann also kommen!

 

Alpaka-Tour

Bild von der Alpaka-Wanderung

Bild von der Alpaka-Wanderung

Bild von der Alpaka-Wanderung

Ein Besuch von den Kindern der Sozialen Gruppenarbeit bei den „Alpakas vom Reichenbach“ fand großen Anklang. Es waren erholsame und interessante Stunden mit den Alpakas bei guter Verpflegung (Brotzeit im Preis inbegriffen). Erstaunlich wie liebevoll und dankbar die Kinder mit den Tieren umgehen.

 

Informationsveranstaltungen für Krippenplätze in der Kita Purzelbaum

Für interessierte Eltern finden am Samstag, 10. Juni um 10 Uhr; am Montag, 19. Juni um 15 Uhr; am Samstag 8. Juli um 14 Uhr statt. Bitte melden Sie sich mindestens eine Woche vorher zur Informationsveranstaltung an, da diese für maximal vier Familien vorgesehen sind. Anmeldungen richten Sie bitte direkt an den Purzelbaum oder telefonisch an 09 11 / 96 50 57 00.

 

April 2017

Mit Bildern der Osterfeier des Bambinos wünschen wir Ihnen allen ein frohes Osterfest!

Die Kinder haben ein Osternest gefunden

Die Kinder beim Osterfrühstück

 

Es geht wieder los...

...mit step by step. Im März hat eine neue Gruppe mit 12 motivierten, jungen Geflüchteten gestartet, welche bereits erste Erfahrungen in der Arbeit mit Metall und Holz sammeln konnten. Auch unsere erlebnispädagogischen Einheiten haben schon stattgefunden: hier konnten die Teilnehmer und die Mentoren der Wirtschaftsjunioren Fürth sich zum ersten Mal kennenlernen. Alle waren hoch motiviert und wir hatten jede Menge Spaß Während die Jungs der ersten Runde gerade fleißig Praktika absolvieren, beginnt bei unseren neuen Tandems nach Ostern die Berufsorientierung. Wir danken allen Mentoren und wünschen eine gute Zusammenarbeit.

 

Freudige Überraschung in der WG Bislohe

Die Umbauarbeiten im Haus und die Neugestaltung der Kinder- und Jugendzimmer sind in der Wohngruppe Bislohe fast beendet. In dieser Situation freuen wir uns ganz besonders, dass die Kolleginnen und Kollegen der BVUK Geschäftsstelle Nürnberg unsere Gruppe und die Umbaumaßnahmen mit 2.800,- EUR unterstützen. Beim Besuch und Rundgang durch die Einrichtung konnten der Geschäftsführer Herr Wallenstätter und seine Kolleginnen sich selbst ein Bild unserer Arbeit machen. Die von den Kolleginnen und Kollegen gesammelten und von der Geschäftsleitung verdoppelten Spendenmittel sind eine tolle Unterstützung! Herzlichen Dank dafür von den Kindern und KollegInnen der Wohngruppe.

 

März 2017

Unterstützen Sie die Kinderarche mit Ihrem Einkauf über smile.amazon.de

Mit Ihrem Einkauf über smile.amazon.de unterstützen Sie uns direkt mit einer anteiligen Spende durch Amazon.de. Verwenden Sie hierzu einfach diesen Link zu smile.amazon.de.

 

Neues Projekt der Berufshilfe: „Servicekraft im Gesundheitswesen“

Eine Servicekraft bei der Arbeit

Zum Beginn des neuen Quartals haben wir die Zertifizierung für ein neues Projekt erhalten. Der „Servicehelfer im Gesundheitswesen“ startet im Oktober. Angesprochen sind sozial benachteiligte Erwachsene, die eine Beschäftigung in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen oder bei Trägern von Jugendhilfeeinrichtungen anstreben. In diesem Projekt bringen wir unsere Erfahrung und unser Wissen aus der berufsbezogenen Jugendhilfe ein. Dies ist nun schon unser zweites zertifiziertes Projekt, bei dem wir Erwachsene im Blick haben. Besonders freuen wir uns darüber, dass unsere Landtagsabgeordnete der CSU in Fürth, Frau Petra Guttenberger, für dieses Projekt die Schirmherrschaft übernimmt. Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier.

 

Besuch der Jugend- und Sozialreferentin Elisabeth Reichert

Frau Elisabeth Reichert in einer Diskussionsrunde

Anfang März luden wir Elisabeth Reichert, die Jugend- und Sozialreferentin der Stadt Fürth, in unser Team der Perspektiven für junge Menschen und Familien, um über soziale Fragen zu diskutieren. Frau Reichert nahm die Einladung gerne an und diskutierte mit uns wichtige Fragen zur Wohnungs- und Mobilitätsproblematik unserer Klientinnen.

 

Wilde Bienen in der Kita Löwenzahn

Eine grüne Wiese und ein blauer Himmel voller Wolken

Im Jahr 2017 freuen wir uns besonders, Partner eines Naturschutzprojekts zu sein. Gemeinsam mit Artenschutz in Franken® und gefördert durch die Vattenfall Umweltstiftung, wird in der Kita Löwenzahn eine Wildbienenwand entstehen. Das Wildbienenprojekt soll nicht nur einen Beitrag zur Erhaltung heimischer Wildbienenarten dienen, sondern auch ein wichtigen Bestandteil unserer Umweltbildung darstellen, um den nachfolgenden Generationen die Zusammenhänge und Bedeutung dieser wichtigen Nützlinge näher zu bringen. Ein herzliches Dankeschön der gesamten Kindertagesstätte gilt jetzt schon der Vattenfall Umweltstiftung und Artenschutz in Franken® für die Gelegenheit aktiv an einem wunderbaren Naturschutzprojekt teilnehmen zu können. Wir werden auf diesem Wege regelmäßig über den Projektverlauf berichten. Der Projektverlauf kann auch gerne auf der Homepage des Artenschutz in Franken verfolgt werden.

 

Zertifikatsfeier der BVB Pro-Teilnehmer der Berufshilfe

Die Friseur-Gruppe bei der Zertifikatsfeier

Gruppenfoto der Teilnehmer der Zertifikatsfeier

Die Zertifikatsfeier für die Teilnehmer der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen ließen wir auf den Faschingsdienstag fallen und konnten so bei Krapfen und Kaffee zusammen sitzen und die bestandenen Qualifizierungsbausteine feiern. In der BVB Pro werden die Jugendlichen nach der sogenannten Eignungsanalyse, je nach Neigung und Fähigkeiten, in eine der drei Werkstätten (Büro, Metall, Friseur) eingeteilt. In der jeweiligen Werkstatt können sie dann auch von den Azubis lernen. Die dabei zu absolvierenden Qualifizierungsbausteine richten sich an den Ausbildungsinhalten des jeweiligen Berufs. Die Zertifikate können sie dann ihrer Bewerbungsmappe beilegen und verhelfen oft zu einem Ausbildungsplatz.

 

Hubert & Renate Schwarz Stiftung ermöglicht Sportfonds

Die Kinderarche bekommt einen Scheck überreicht

Bereits im Dezember sammelten die Pfadfinder Spalt Spenden, die sie der Hubert & Renate Schwarz Stiftung in Ungerthal zur Verfügung stellten, damit diese unsere Sportprojekte für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unterstützen können. Gestern hat nun der Stiftungsgründer Hubert Schwarz einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 EUR an die Jugendlichen und MitarbeiterInnen der Wohngruppen und Andreas Müßig, Geschäftsführer der Kinderarche übergeben. Mit diesen Mitteln steht nun der Umsetzung der geplanten Schwimm- und Sportprojekten nichts mehr im Wege. Herzlichen Dank den Spalter Pfadfindern und der Hubert & Renate Schwarz Stiftung für dieses tolle Engagement und die großzügige Spende!

 

Lohnsteuerhilfe Bayern e. V. unterstützt Ideen der Kinderarche

Die Lohnsteuerhilfe Bayern überreicht der Kinderarche einen Scheck

Anlässlich des Bezugs neuer Räumlichkeiten in Fürth unterstützt die Lohnsteuerhilfe Bayern e. V. die Kinderarche für Ihr Aktivitäten in und um Fürth mit 500 EUR. Robert Dottl (Vorstandsvorsitzender der Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.) stellt die Vielzahl der Aktivitäten sowie die durchdachten Ideen in den Vordergrund der Geldübergabe und wünscht der Kinderarche viele gute Einfälle.

 

Adler Apotheke in Aue ermöglicht Südsee-Feeling für die WG Toelleberg

Ein Südseestrand

Zelte im Dschungel

Sonnenuntergang im Südseeparadies

Die Jugendlichen der WG Toelleberg verbrachten zwei tolle Tage im Tropical Island: Badespaß rund um die Uhr in der tropischen Erlebnis-Landschaft, eine abenteuerliche Übernachtung in Safari-Zelten und leckerer Frozen Joghurt spät in der Nacht sorgten für wahres Südsee-Feeling während der kalten Jahreszeit. Ein wirklich gelungener Ferientag!. Herzlichen Dank an die Adler Apotheke in Aue und der Inhaberin Frau Strehmel für Ihre Spende, die diesen Ausflug möglich gemacht hat.

 

Februar 2017

Vielen Dank an die Firma ZEG

Herr Driese und Herr Zeiler von der Firma ZEG überreichen einen Scheck an ein paar Kinder der wohngruppe Weinböhla

Am 18. Januar 2017 besuchten uns Herr Driesel und Herr Zeiler von der Firma ZEG und überreichten eine großzügige Spende an die Wohngruppe Weinböhla. Das Geld wird für die Umgestaltung eines Spielzimmers in der Wohngruppe genutzt. Die Kinder und Mitarbeiter der Wohngruppe Weinböhla sagen herzlichen Dank!

 

dm-Aktion R`cycle!-Fahrräder

Franziska Huhle überreicht ein Fahrrad an Mitarbeiter der Kinderarche

Unsere Offene Fahrradwerkstatt und die Wohngruppe Bislohe haben über die Initiative R`cycle! vom dm-Drogeriemarkt zwei hochwertige und handgefertigte Kinderfahrräder erhalten. Franziska Huhle, Leiterin des dm-Marktes Neue Mitte, übergibt Heidemarie Eichler-Schilling und den beiden Mitarbeitern der Fahrradwerkstatt eines von 800 Fahrrädern, die an soziale Einrichtungen in ganz Deutschland gespendet wurden. Die Fahrradrahmen, gefertigt aus dem Aluminium von 400 leeren Deo- oder Haarspraydosen, sind ein echtes Recycle-Produkt und passen daher ideal zum Ansatz „Wertstoffe wertschätzen“ unserer Fahrradwerkstatt. Die Kinder der Wohngruppe freuten sich bei der Übergabe durch die Leiterin des dm-Marktes in der Seeackerstraße über dieses schöne, neue Gruppenfahrrad.

 

Spende für die für Offene Fahrradwerkstatt

Dr. Rainer Schaefer und Andrea Henrici überreichen eine Spende an die Kinderarche

Die Firma „Dr. Schaefer Immobilien“ unterstützt in diesem Jahr wieder einmal unsere Offene Fahrradwerkstatt mit einer Spende von 1.000 Euro. Bei einem Besuch in der Werkstatt übergaben Dr. Rainer Schaefer (Mitte) und seine Mitarbeiterin Andrea Henrici (rechts vorne) die Spende. Herzlichen Dank von den Mitarbeitern und den Kindern, denn bald beginnt die Fahrrad-Saison und wir benötigen Ersatzteile, Werkzeuge etc.

 

Januar 2017

Die WG Toelleberg sagt Dankeschön!

Frau Petrus überreicht an Frau Strehmel ein Weihnachtspräsent

Am 15. Dezember übergab Frau Petrus, die Koordinatorin der Wohngruppe Toelleberg in Bad Schlema, an die Apothekerin Frau Strehmel der Adler Apotheke in Aue ein Weihnachtspräsent als Dank für die großzügige Spende, welche den Kindern und Jugendlichen in den Winterferien eine kleine Auszeit im Tropical Island ermöglicht hat.

Ein Tisch voller Geschenke

Und auch die Intensivwohngruppe in Aue konnte im neuen Jahr mit vielen tollen Sachspenden durchstarten. Das Werkzeug für die Hobbywerkstatt, die Arbeitskleidung, die Bücher, die Spiele, die Naschereien, das alles können wir sehr gut gebrauchen! Wir möchten uns bei allen Spendern ganz herzlich bedanken. Insbesondere gilt unser Dank Marika Schöning, die für uns im Rahmen einer Weihnachtspendenaktion gesammelt hat.

 

Dezember 2016

Ein Satz von Friedrich von Bodelschwingh: »Nach Hause kommen – das ist es, was das Kind von Bethlehem allen schenken will, die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde«.

 

Wir wünschen allen Freunden, Partnern, Unterstützern und Interessenten der Kinderarche eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

 

Vorweihnachtliches Dankeschön!

Eine Gruppe von Kindern und Erziehern nehmen einen Scheck in Empfang

Ein Freundeskreis der evangelischen Jugend Fürth veranstaltet seit mehreren Jahren in der Poppenreuther Pfarrscheune das Running Wirtshaus. Dabei werden kleine, fränkische Speisen ehrenamtlich zubereitet und auf einer selbst gebauten Bahn im Stile von Running Sushi zu den Sitzplätzen der Gäste gebracht. Die Einnahmen dieser Veranstaltung kamen in diesem Jahr der Wohngruppe Bislohe zu Gute. Vielen Dank, dass Ihr an uns gedacht habt!

 

Ein Geschenkeregen

Einen besonderen Nachmittag haben einige Wohngruppen mit einigen Vertretern von „Lebens-mittel-retten“ verbracht. Denn diese brachten einen wahren Geschenkeregen über uns! Vielen Dank für Eure Unterstützung und den schönen Nachmittag.

 

Jörg Heilmann in einer Runde mit Kindern, Kinderarche-Mitarbeitern (und Andreas Müßig)

Die „Bunte Runde“ hat in dieser Woche einen besonderen Besuch bekommen. Jörg Heilmann, Geschäftsführer des Malerbetriebs Willi Heilmann+Sohn, kam gemeinsam mit seiner Maler-Marionette vorbei und überbrachte einen Spendenscheck in Höhe von 1.000,- EUR.

Weiter danken wir den Firmen Treber Torsysteme Nürnberg, Jakob Gebäudesystemtechnik Puschendorf, HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG München, der Siemens AG und allen anderen Spendern für Ihre Unterstützung der Kinderarche.

 

Adventszeit in Weinböhla

Ein Adventsbild mit Minions

Nach dem überstandenem Wasserschaden kann die Wohngruppe Weinböhla nun auch die gemütliche Adventszeit genießen. Die Erzieher und Kinder der Wohngruppe wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

 

Zweites Treffen der Fanprojekte in Bayern

Ein Foto mit Teilnehmern des zweiten Fanprojekttreffens

Die KOS-Koordinationsstelle Fanprojekte lud am 10. Dezember ins Fürther Fanprojekt zum zweiten Treffen der Fanprojekte in Bayern ein. Beim direkten Austausch mit Vertretern des Staatsministeriums und des Innenministeriums stellte jedes Fanprojekt seine Arbeit anhand eines Teilbereichs exemplarisch vor. Die Mitarbeiter unseres Fanprojekts Fürth führten durch die Räume, erläuterten die Raumstrukturen und die Arbeit im Offenen Treff. Die Räume als auch die Infrastruktur wurden von allen Anwesenden als sehr positiv wahrgenommen und bewertet.

 

Bilderbuchhafte Vorweihnachtsstimmung im Bambino

Es weihnachtet sehr

Der Sankt-Martins-Umzug im Bambino fand dieses Jahr bei Nieselregen statt. Umso gemütlicher fiel danach die Belohnung des gemütlichen Beisammenseins im Kindergarten bei Grillwürstchen und Glühpunsch aus. Und gemütlich geht es in der Weihnachtszeit weiter: beim Gestalten des Krippenwegs, bei dem mit den Eltern gemeinsamen Adventskranzbinden und Dekorieren und natürlich an jedem Tag, an dem ein Türchen im Kalender geöffnet werden darf. Der Nikolaus läutete noch mal eine extra Portion Weihnachtsstimmung ein. Denn zum Schimpfen gab es nicht viel, dafür aber etwas Süßes und so steigt die Spannung auf Weihnachten weiter.

 

November 2016

Tag der offenen Tür in der Kita Purzelbaum

Eine Gruppe von Erwachsenen spielt mit Kindern an einem Tisch

Ein junge springt auf bunten Utensilien herum

Am 5. November 2016 fand der erste Tag der offenen Tür in der KiTa Purzelbaum statt. Wir konnten uns über viele Besucher und Interessierte freuen. Hinter den Gruppentüren konnten Kinder und Erwachsene bei Klangeschichten, Bewegungsbaustellen (für Krippe und Kindergarten) und beim Kronenbasteln hinter die Kulissen des KiTa-Alltages blicken. Der Elternbeirat sorgte sehr erfolgreich für das leibliche Wohl.

 

Fahrradhelden-Tour unterstützt Kinder unserer Wohngruppe

Ein Mann zeigt einem Jungen die Technik eines Rennrades

Eine Gruppe von alten und jungen Fahrradfahrern vor dem Aktionsplakat

Auf ihrer Fahrradhelden-Tour radelten zweifacher Olympiasieger und mehrmaliger Weltmeister Bahnvierer Guido Fulst, Weltmeister Bahnvierer Andreas Bach und Schauspieler Armin Rohde für einen guten Zweck und unterstützten dabei auch die Kinder der Erziehungsstelle Süße-Ganzert mit neuen Fahrrädern. Die Kinder freuten sich ungemein über die tollen Räder und die Unterstützung der Radprofis!

 

Kennenlernseminar des Ausbildungsprojekts

Eine Gruppe von jungen Leuten

Drei Mädchen in der Kälte

Gemeinsames Abspülen

In der ersten Novemberwoche verbrachte das Ausbildungsprojekt der Berufshilfe drei gemeinsame Tage in einem Selbstversorgerhaus in Haidenaab. Das Seminar bot den Teilnehmern sich näher kennen zu lernen, aber auch, sich komplett selbst zu organisieren. So wurden zunächst einmal die Zuständigkeiten für die Nahrungszubereitung sowie andere Verantwortlichkeiten in einem Selbstversorgerhaus geklärt. Besonders viel Spaß gemacht haben vor allem die Schatzsuche, die Wanderung und der gemeinsame Grillabend.

 

Zwischenprüfung bei den Umschülern der Berufshilfe

Drei junge Männer in einer Werkstatt

Bei den von der Berufshilfe gemeinsam mit den Gebrauchtwarenhöfen Veitsbronn betreuten Umschülern stehen nun die Ergebnisse fest: Alle haben bestanden! Mit Recht präsentieren die Prüflinge voller Stolz ihre Prüfungsstücke in Form eines sechseckigen Behältnisses.

 

Oktober 2016

Tag der offenen Tür in der Kita Purzelbaum

Ein Mädchen in roten Schuhen balanciert auf einem Seil

Seit Januar ist die Kindertagesstätte Purzelbaum nun in Betrieb und füllt sich Tag für Tag mit mehr Leben. Am 5. November öffnen wir die Türen des Purzelbaums und freuen uns von 10 bis 17 Uhr auf Ihren Besuch.

 

Bowling-Nachmittag des Ausbildungsprojekts

Zwei Mädchen beim Bowlen

Ein Mädchen lässt die Kugel rollen

Die fröhlichen Spieler beim Gruppenfoto

Zum Auftakt des neuen Ausbildungsjahres im Ausbildungsprojekt Fürth verbrachten alle Teilnehmenden und ihre BetreuerInnen einen sportlichen Nachmittag in einem Bowlingcenter. In lockerer Atmosphäre konnte man sich auch außerhalb der Ausbildungswerkstätten besser kennenlernen. Seit September 2016 werden in den Werkstätten der ELAN GmbH und der Berufshilfe 38 junge Menschen in den Berufen Maler/in, Fachkraft für Metalltechnik, Kraftfahrzeugmechatroniker/in, Friseur/in, Tischler/in, Hauswirtschafter/in und Kaufleute für Büromanagement ausgebildet. Die Berufsvorbereitung mit 20 Plätzen ist für Jugendliche geeignet, die sich beruflich orientieren möchten und Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche benötigen.

 

Spende für die Kita Löwenzahn

Ein Scheck wird überreicht

Am 23. September 2016 überreichte Frau Rehm und Herr Bauer vom Ferienhotel Markersbach, unserer Kita Löwenzahn einen Spendencheck. Die Freude der Kinder war riesig, da dieses Geld für die Anschaffung neuer Spielgeräte verwendet wird. Ein herzlicher Dank aller Kinder und MitarbeiterInnen gilt dem Ferienhotel Markersbach für die Unterstützung und das Engagement unserer Kita.

 

Zwischenprüfung bei den Umschülern der Berufshilfe

Ein junger Mann schreinert in einer Werkstatt

Ein Meister prüft die Qualität eines Werkstücks

Alle Beteiligten auf einem Gruppenfoto

Bei unseren gemeinsam mit den Gebrauchtwarenhöfen Veitsbronn betreuten Umschülern stand am 11. Oktober 2016 die Zwischenprüfung an. Etwas aufgeregt aber hochmotiviert stellten sich die sieben Teilnehmer dem theoretischen und praktischen Teil. Wir sind stolz, dass alle erfolgreich teilgenommen haben und sind sicher, dass auch die Abschlussprüfung ein voller Erfolg sein wird.

 

September 2016

Ausbildungsstart in der Berufshilfe

Eine Gruppe junger Leute

Ab dem 19. September 2016 starten insgesamt 19 neue Azubis im 1. Lehrjahr ihre Ausbildung oder Einstiegsqualifizierung in den Werkstätten der Berufshilfe Fürth. Neu in diesem Jahr dabei sind die Auszubildenden in der 2016 eingerichteten KFZ-Werkstatt. Ab September 2016 werden hier KFZ-Mechatroniker ausgebildet. Wir wünschen allen neuen Auszubildenden einen perfekten Start! Verabschieden müssen wir uns dagegen von unseren Azubis, deren Ausbildung dieses Jahr zu Ende ist. Darüber, dass fast alle die Prüfung erfolgreich bestanden haben, sind wir besonders stolz und haben den Ausklang der gemeinsamen Zeit gebührend mit allen gefeiert.

 

Neuer Projektstart „step by step“

Junge Männer an einer Werkbank

Zwei Hände an einem Werkstück

Die Begleitung der zweiten Gruppe der jungen Flüchtlinge neigt sich dem Ende zu. Damit gehen viele tolle Erfahrungen und wertvolle Beziehungen einher. Umso besser, dass wir weitermachen können! Wir danken der AK Herberge für ihre Unterstützung mit der wir das Projekt in den nächsten zwei Jahren in größerem Umfang durchführen können. Ab Oktober 2016 starten wir mit zwölf jungen Menschen in die 1. Runde. Im März 2017 können dann zwölf weitere Teilnehmer beginnen. Insgesamt haben 48 Teilnehmer die Möglichkeit an „step by step“ teilzunehmen. Wir freuen uns auf den Start und vor allem auf die weitere Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsjunioren Fürth.

 

„Soziale Schule“ im 3. Projektjahr

Das Projekt „Soziale Schule – sozialpädagogische Begleitung zur Kompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern an der Oberschule Heinrich-Heine“ startete zum 8. August 2016 in das dritte Projektjahr. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler bei ihrer Alltags- und Problembewältigung sowie in schulischen Belangen individuell zu unterstützen und die Schul- und Lernmotivation zu fördern, um einen erfolgreichen Schulabschluss gewährleisten zu können. Methodisch umgesetzt wird dies vorrangig in Einzelgesprächen. Seit diesem Schuljahr befindet sich das Projekt „Soziale Schule“ unter Trägerschaft der Kinderarche gGmbH. Diese betreibt ebenso die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung am Burkhardtswald in Lauter-Bernsbach, in der neben Jugendlichen aus Deutschland auch unbegleitete minderjährige Ausländer erzieherische Hilfe und Unterstützung erhalten.

 

August 2016

Spendenübergabe des Lions Clubs Fürth

Zwei Polizisten in Uniform überreichen einen Riesenscheck

Der Lions Club unterstützt Gewaltpräventionsprojekte in der Stadt Fürth. Für die Kooperation im Schulprojekt „P.S. Teamplayer“ konnten Regionalleitung Heidemarie Eichler-Schilling und der Leiter der Jugendarbeitsgruppe Fürth, Daniel Körner, eine großzügige Spende von 10.000 EUR für die praktische Durchführung in Empfang nehmen. Polizeipräsident Johann Rast lobte die enge Zusammenarbeit von Sozialpädagogik und Polizei. Den Scheck übergab Christian Frosch und Dr. Stephan Popp vom Lions Club.

 

Abrissparty in München

Tableau mit vier verschiedenen Bildern von der Abrissparty in München

In der HPT München steht nun der Umzug in die Übergangsräume an. Denn nun ist der Weg für die neuen Räumlichkeiten geebnet. Dazu fand nun noch eine große Abrissparty statt. Weiteres lesen Sie auch im Artikel der Süddeutschen Zeitung.

 

Projekttag im Bambino

Tableau mit vier verschiedenen Fotos vom Projekttag des Bambino

Das Ergebnis eines genialen Projekttages im Bambino! Ohne die Hilfe der Mitarbeiter der Siemens AG und der organisatorischen Unterstützung des Zentrums Aktiver Bürger wäre diese tolle Wand nie möglich geworden! Herzlichen Dank für die Unterstützung.

 

Umzug in neue Räume

Unsere Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Kinder- und Jugendhilfeverbund sind nun in neue Räumlichkeiten in Lauter gezogen. Lesen Sie hierzu auch den Artikel in der „Freien Presse“ vom 10. August.

 

Mittagsbetreuung feiert mit

Sechs Mädchen formen eine Pyramide; ein Trainer gibt dazu Hilfestellung

Zum Abschluss des letzten Schuljahres fand an der Friedrich-Ebert Grundschule ein großen Schulfest statt. Die Kinder der Zirkus und Theater AG konnten bei diesem Fest stolz ihre eigen ausgedachten Shows „Das Dingsda“ und „Die Werwölfe“ präsentieren. Auf der Bühne ging es spannend zu. Die Kinder zeigten, was sie im letzten Schuljahr alles gelernt haben. Wir freuen uns schon sehr auf das neue Schuljahr und sind gespannt was wir lernen werden!

 

Sommerfest in Bislohe

Eine Gruppe von Kindern springen auf und ab

Ein Junge spielt mit einer Erwachsenen

Auch im diesem Jahr feierte die WG Bislohe ein Sommerfest. Alle hatten sichtlich viel Spaß und genossen das gemütliche und ausgelassene Beisammensein.

 

Juli 2016

Krippenplätze in der Kita Purzelbaum

Kind balanciert auf dickem Seil

Wenn Sie sich für einen Krippenplatz in unserer Kita Purzelbaum in Zirndorf interessieren, melden Sie sich bitte gerne zu unserem Informationsabend am Donnerstag, 11. August um 18.30 Uhr an! Anmeldungen gerne per Mail an Frau Krell.

 

Freizeit der Familienwohngruppen im
Bayerischen Wald

Zwei Kinder und ein Erwachsener paddeln in einem Kanadier und blicken in die Kamera

Zwei Kinder und ein Erwachsener sitzen in einem Kanadier und winken in die Kamera

Voller aufregender, wunderschöner und lustiger Erinnerungen können wir auf unsere gelungene Familienwohngruppenfreizeit am ersten Juliwochenende in Reichenbach zurückblicken. Mit Zelt und Kegel reisten alle FWGs an und verbrachten ein geniales Wochenende miteinander. Betreuer und Kinder trotzten dem regnerischen Samstagnachmittag und fuhren mit unseren Kanadiern auf dem Regen im Bayerischen Wald. Und dann gewann bei der EM auch noch Deutschland gegen Italien. Müde, aber glückliche Gesichter setzten sich am Sonntag darauf wieder in die Boote und fuhren schließlich gegen späten Nachmittag nach Hause.

 

Zuckerfest im Haus der Begegnung

Ein Tafel voll orientalischer Genüsse

Eine Gruppe von Jugendlichen tanzt im Kreis

Eine Gruppe von Jugendlichen treiben Schabernack (?)

Zum Abschluss des Rahmadan, des islamischen Fastenmonats, trafen sich die Bewohner, deren Freunde, ehrenamtliche Mitarbeiter und hauptamtliche Mitarbeiter der Erstaufnahmestelle Stein. Hier wohnen minderjährige unbegleitete Flüchtlinge die aus den Krisengebieten des Nahen und Mittleren Ostens. Gemeinsam feierten wir das Zuckerfest. Auf dem Buffet fanden sich viele tolle Gerichte aus der Heimat der Bewohner. Das Begleitprogramm, welches die Bewohner vorbereitet haben, umfasste neben Musik, Tanz, Theater sogar eine Rede, die von einem Bewohner komplett auf Deutsch gehalten wurde. Alle Gäste und Bewohner freuten sich über diesen gelungenen Abend und die vielen zwischenmenschlichen Begegnungen.

 

Ein herzliches „Danke“ an die Bäckerei Greller aus Veitsbronn

Ein Brotkorb mit frischen Semmeln

Seit über einem Jahr wird die Wohngruppe „Haus der Vielfalt“ nun von der Bäckerei Greller OHG unterstützt. An fünf Tagen der Woche dürfen unsere Jungs am Morgen in der Cadolzburger Filiale das Gebäck vom Vortag abholen. So sind wir jeden Tag mit leckeren Backwaren versorgt und die Jungs müssen auf ihre geliebten „weißen Semmeln“ nicht verzichten.

Hierfür bedanken wir uns recht herzlich bei Kathrin Greller und ihrer Familie!

Das Logo der Bäckerei Greller

 

 

Juni 2016

Rock the Kids

Die Organisatoren des Festivals präsentieren sich

Im Juni war es soweit und die Initiatoren von Rock the Kids haben das Sozial Integrative Training der Kinderarche besucht. Bei leckerer von den Jugendlichen selbst gebackener Pizza konnte die Band sich über unsere Arbeit informieren und haben den Festivalerlös an das Team übergeben. Wir danken den Bands, Sponsoren und weiteren Beteiligten für die tolle Arbeit und danken euch allen ganz herzlich für die tolle Benefizaktion!

 

Ein neuer Baum im Kita-Garten

Einige Erwachsene pflanzen einen Baum; ein paar Kinder schauen zu

Die »Gärtner« präsentieren stolz ihr Werk

Im Namen der Zirndorfer Grünen und für die Kita Purzelbaum der Kinderarche pflanzten Stadträtin Cornelia Thomas, Stadtrat Wolfram Schaa und die frühere Stadtratskollegin Kerstin Führes einen wunderbaren Apfelbaum. Nun gießen die Kinder fleißig, damit wir im Herbst leckere Äpfel ernten können und sagen auch hier noch einmal „DANKE!“

 

step by step – Wirtschaftsjunioren ausgezeichnet

Wir gratulieren den Wirtschaftsjunioren Fürth ganz herzlich zu ihrer Auszeichnung zum besten Kreisprojekt der Wirtschaftsjunioren Bayern 2016. Herzlichen Glückwunsch zu dieser wohlverdienten Ehrung!

 

Jahresbericht 2015

Link zum Jahresbericht der Kinderarche 2015

Das letzte Jahr war geprägt von vielen neuen und mutigen Entscheidungen. Der Jahresbericht 2015 kann hier heruntergeladen werden.

 

Jazzfrühshoppen des Lions Clubs

Eine Gruppe von Menschen macht Musik oder hört zu (?)

Am 5. Juni 2016 fand der alljährliche Jazzfrühschoppen des Lions Clubs Fürth im Obstgärtla in Burgfarrnbach statt. Der Erlös ging dieses Jahr an das Projekt PS Teamplayer, ein Gewaltpräventionsprojekt an Fürther Schulen, welches gemeinsam von der Jugendarbeitsgruppe der Fürther Polizei und den Perspektiven für junge Menschen und Familien der Kinderarche gGmbH durchgeführt wird. Auch die Fahrradwerkstatt war wieder mit einem Stand vertreten und freute sich über regen Zuspruch. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für die Unterstützung bedanken.

 

Reger Betrieb in der Fahrradwerkstatt

Blick von oben auf den Hof der Fahrradwerkstatt

So sieht es aus, wenn die Offene Fahrradwerkstatt des SIT (Sozial Integratives Training) ihre Pforten geöffnet hat. Jetzt, begünstigt durch das schöne Wetter und eine verstärkte Resonanz bei jungen Flüchtlingen, wird die Arbeit auch gerne mal nach draußen verlegt, da innen bereits alle Arbeitsplätze belegt sind. Die Einrichtung erfreut sich gerade in der Saison sehr großer Beliebtheit bei den Kindern und Jugendlichen, können sie doch dienstags und mittwochs (je 14.00 bis 17.00 Uhr) kostenfrei und unter Anleitung an ihren und unseren Rädern schrauben. Die Aktivitäten des SIT (PERSPEKTIVEN, Kinderarche) werden seit Ende April bereichert um ein Angebot namens MoFaWe (Mobile Fahrradwerkstatt). Hier können in Kooperation mit der DATEV und dem VCD in den „DATEV- Gärten“ auch Erwachsene ihre Fahrräder selbst richten, bzw. richten lassen und zwar jeden letzten Freitag-Nachmittag im Monat. Kosten entstehen ggfs. nur durch die benötigten Teile. Das Angebot besteht noch bis September.

 

Tierisch gut

Ein kleines Mädchen auf einem Pony und zwei erwachsene Betreuerinnen winken freundlich in die Kamera

Ein kleiner Junge mit seinem Hund und einem Piknikorb

Das Reitprojekt der Kinderarche in München steht auf neuen Füßen und hat ein neues Zuhause! Einen sehr entspannten und trotzdem spannenden Vormittag erlebten die Kinder der Fischegruppe auf dem Hof der Familie Reitsberger in Vaterstetten. Hier wird in Zukunft das Reitprojekt stattfinden, unter der Leitung der Inhaberin der Reitschule, Isabell Mötter und Karin Schäble, dem Heilpädagogischen Fachdienst der HPT. Auch die Hortgruppe ist in Sachen Tiere gut unterwegs – hier findet das „Wunjo.Projekt“ statt: jede Woche kommen zwei Mensch-Tier-Teams in die Einrichtung zum Spaziergang, füttern, streicheln, spielen und toben!

 

Kidsmarathon in Fürth

Eine Gruppe von Mädchen und Jungen laufen auf der Tartanbahn um die Wette

Wir sind dabei, am 18. Juni 2016 in Fürth zum Kidsmarathon! Um uns bestmöglich darauf vorzubereiten, haben wir am 9. Mai 2016 ein Lauftraining vom Veranstalter gesponsert bekommen. Wir hatten jede Menge Spaß und sind super motiviert. Der Kidsmarathon kann kommen!

 

Gartenfest im Haus der Vielfalt

Eine Gruppe von Jungs und Erwachsenen sitzen in einem Gartenzelt an Tischen und auf Bänken

Am 4. Juni 2016 luden die Bewohner des „Haus der Vielfalt“ zum jährlichen Gartenfest. Bei Sonnenschein, leckerem Kaffee und Kuchen und türkischen Köstlichkeiten fanden viele Gespräche und ein reger Austausch statt. Die Jungs und das Team des „Haus der Vielfalt“ bedanken sich bei allen Besuchern und Unterstützern – dank Ihnen war es ein wahres Fest!

 

Mai 2016

Girls and Boys Day in der Kinderarche

Ein Mädchen und ein Junge arbeiten als Maler

Auch dieses Jahr waren wieder einige Mädchen beim Girls Day am 28. April 2016 in der Kinderarche mit dabei. Sie konnten sich in verschiedenen „typischen“ Männerberufen ausprobieren und lernten einige Handgriffe kennen. 17 Mädchen verteilten sich einen ganzen Tag lang über die hauseigene Schlosserei, Schreinerei, Malerwerkstatt und Fahrradwerkstatt. Sie lernten Fahrräder zu reparieren, bauten ein 3D-4-Gewinnt-Spiel, tapezierten Wände oder schmiedeten sich ein Hufeisen. Aber zum ersten Mal waren nicht nur die Mädels in der Kinderarche unterwegs, sondern auch die Jungs lernten am Boys Day „typische“ Frauenberufe kennen. Drei Jungs tobten sich in der Friseurwerkstatt mit Lockenwicklern und Flechtfrisuren aus, während zwei weitere Jungs die Hauswirtschaft in Beschlag nahmen. Hier lernten sie verschiedene Aufgaben kennen und konnten sich zudem noch ein Kissen nähen.

 

Feierliche Übergabe des Gütesiegels für die Berufshilfe

Die Gütesiegelurkunden werden überreicht

Die Berufshilfe freut sich über die erneute Verleihung des „Gütesiegels zur sozialen und beruflichen Integration“. Zum einen bestätigt diese Zertifizierung die hervorragende Arbeit der Berufshilfe, zum anderen ist sie auch Voraussetzung dafür, an staatlichen Förderprogrammen teilnehmen zu können. Die Übergabe der Urkunde durch Klaus Umbach (Vorstand LAG Jugendsozialarbeit Bayern) an den Geschäftsführer und den Qualitätsmanagementbeauftragten wurde mit einem bunten Rahmenprogramm gefeiert.

 

 

Besuch der Polizei im Bambino

Ein Junge zeigt ein selbstgemaltes Bild vor

Ein Polizist zeigt einer Gruppe von Jungs, wie man korrekt eine Strasse überquert

Bei ihrem Besuch in unserer Kindertagesstätte „Bambino“ in Zirndorf hat die Polizei unseren Vorschulkindern beigebracht, was die einzelnen Verkehrsschilder zu bedeuten haben, wie wir richtig (mit links und rechts schauen!) über die Straße und den Zebrastreifen gehen und wie wir uns an der Ampel zu verhalten haben. Zum Schluss durften die Kinder sogar das Polizeiauto ansehen und das Blaulicht und die Sirene einschalten.

 

April 2016

Girls and Boys Day

Auch dieses Jahr ist die Berufshilfe wieder mit dabei. Allerdings sind am 28. April 2016 unsere Werkstätten nicht nur für Girls sondern auch für Boys geöffnet. Dieser offene Tag bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich in einem geschlechtsuntypischen Berufsfeld zu erproben. Um 09.00 Uhr wird erst mal ein bisschen gefrühstückt, bevor es dann ab 10.00 Uhr in den Werkstätten zur Sache geht. Wer schnell ist, kann sich noch einen Platz in der Schlosserei oder der Hauswirtschaft sichern. Mehr zum Event erfahren die Mädels hier und die Jungs hier.

 

Besuch vom Bürgermeister in der neuen Friseurwerkstatt

Der Bürgermeister Markus Braun und einige Mitarbeiter der Kinderarche

Nachdem die Friseurwerkstatt der Berufshilfe in neue Räumlichkeiten gezogen ist, war es eine Freude Herrn Bürgermeister Markus Braun diese voller Stolz erstmalig präsentieren zu dürfen. Die Mitarbeiter und Azubis sind mit dem Umbau und dem damit verbundenen Gewinn an Platz und Wohlfühlatmosphäre höchst zufrieden.

 

Benefizkonzert Rock the Kids

Das am 8. April 2016 im Zentralcafé K 4 in Nürnberg gefeierte Konzert war ein absoluter Erfolg. Zahlreiches Erscheinen und eine Hammerstimmung, welche auf die großartige Performance der Bands zurückzuführen ist, machten den Abend zu einem Unvergesslichen! Wer mehr zum Event nachlesen will, kann dies hier tun.

 

Ostern im Bambino

Ein Mädchen zeigt stolz ihre selbstbemalten Ostereier

Ein Mädchen sucht Ostereier im Gebüsch

Es ist wieder Osterzeit! Um die Zeit bis Ostern zu überbrücken, standen Eier dieses Jahr im Mittelpunkt. Wir haben sie angemalt, Osterschmuck daraus gemacht und leckere Hasen aus ihnen gebacken. Als endlich der Tag kam, an dem der Osterhase unsere Nester versteckt hatte, ging es nach einem ausgiebigen Osterfrühstück mit selbst angemalten, hartgekochten Eiern, selbst gezogener Kresse, Butterbroten und Rohkost ab auf den Waldspielplatz. Und hier hatte der Osterhase doch tatsächlich unsere Nester versteckt!

 

Kaffee trinken und Spenden

Nach diesem Prinzip organisiert die Resorba Medical GmbH jedes Jahr Spendengelder, mit dem sie lokale und überregionale Projekte unterstützt. Nun profitierte die Kinderarche davon. Mit dieser Spende werden lebensnahe Diagnostik- und Therapiematerialien für den Fachdienst angeschafft und das Berufsorientierungsprojekt „step by step“ unterstützt.

Ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Resorba Medical GmbH für Ihre Unterstützung!

 

März 2016

Plakat für »Rock the Kids V 2016

Unterstützen Sie unser Sozial Integratives Training und gönnen Sie sich einen rockigen Konzertabend! Weitere Informationen zu Rock the Kids erhalten Sie hier.

 

Step by step geht in die nächste Runde

Am 3. März startete step by step - Berufsorientierung für junge Flüchtlinge mit einer neuen Gruppe von sechs jungen Männern aus den Wohngruppen „Haus der Vielfalt“ und „Via Carolina“ in die zweite Runde. Die erste Gruppe junger Flüchtlinge kam von September bis Februar einmal in der Woche in die Berufshilfe, um erste praktische Erfahrungen in den Bereichen Metall und Holzverarbeitung zu sammeln. Ergänzend dazu wurden und werden die jungen Menschen von ehrenamtlichen Mentoren aus dem Kreis der Wirtschaftsjunioren Fürth in ihrer Berufsorientierung persönlich begleitet und bei der Aufnahme von Praktika unterstützt. Dabei gelang es drei der Jungs durch die Unterstützung der Ehrenamtlichen Praktika zu absolvieren, die sie ihrem Wunschberuf näher bringen. Wir wünschen den Jungs der zweiten Gruppe viel Erfolg und sagen herzlichen Dank an die Mentoren und Mentorinnen.

 

Stiftung Kinderarche – Ausschüttung der Stiftergemeinschaft Fürth

Eine grosse Gruppe von Menschen halten Zahlen

Sparkassenvorstand Hans Wölfel übergab in Anwesenheit von Oberbürgermeister Thomas Jung und Landrat Matthias Dießl die jährliche Ausschüttung aus der Stiftergemeinschaft Fürth. Die Stiftung Kinderarche, eine von 48 Stiftungen, durfte einen Spendenscheck entgegennehmen. Ein besonders herzliches Dankeschön geht an die Eberhard-Reiff-Stiftung, die unsere Spende aufstockt. Außerdem erhielt die Kinderarche, als eine von fünf Stiftungen zur Unterstützung der Kinder- und Jugendhilfe, eine Spende aus gemeinnützigen Aktionen der Sparkasse. Mit den Spenden werden speziell Projekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche angeschoben und unterstützt. Allen voran unsere offene Fahrradwerkstatt für Kinder, in der sich augenblicklich auch minderjährige Unbegleitete Fahrräder herrichten, um damit mobil zu sein.

 

Februar 2016

Themenabend mit dem Fanprojekt

Foto des Podiums mit verschiedenen Teilnehmern

Das Filmplakat des Filmes »Liga Terezin«

Am 3. Februar lief im Babylon-Kino Fürth der Film „Liga Terezin“. Ein Film, der sich mit dem Lager Theresienstadt zur Zeit des Nationalsozialismus befasst. Das Fanprojekt organisierte den Abend gemeinsam mit den Akteuren aus der Fanszene. Zwei der Filmemacher waren ebenfalls zu Gast. Oded Breda und Mike Schwartz erzählten im Anschluss über ihre Ambitionen den Film zu erstellen und damit in Deutschland zu touren. Für das Podium konnten auch Daniel Burkhardt und Siegfried Imholz gewonnen werden, die aus ihrer Sicht erörterten, warum Erinnerung wichtig ist. Dabei wurden auch geschichtliche Brücken nach Fürth geschlagen. Einen vollständigen Bericht dazu finden sie hier.

 

Januar 2016

Ein herzliches DANKESCHÖN!

Zwei Jungs packen Ihre Geschenke aus

Die Kinderarche bedankt sich für all die großzügigen Spenden. Mit dieser wertvollen Unterstützung wird die Arbeit von München über Fürth bis ins Erzgebirge erleichtert und kommt benachteiligten Kindern und Jugendlichen zugute.

Sehr glücklich waren die Bewohner des „Haus der Vielfalt“, dass in der Weihnachtszeit viele Menschen, Privatpersonen, Firmen, sowie die Marktgemeinde Cadolzburg an sie gedacht und mit großzügigen und liebevollen Geschenken bedacht haben. Neben dem Erlös aus einem Benefizkonzert und einer größeren Bargeldspende, Geschenkgutscheinen und neuen Billiardqueues, haben die neun unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge Geschenkboxen mit Hygieneartikeln und Süßigkeiten, sowie eine Dartscheibe für die Gruppe von der Firma Jacob Formschaumtechnik aus Cadolzburg erhalten. Alle Jungs sagen hiermit nochmal herzlichen Dank!

 

Dezember 2015

Die Weihnachtskarte der Kinderarche. Der Text ist von Joachim Ringelnatz: »Schenke herzlich und frei.Schenke dabei, was in dir wohntan Meinung, Geschmack und Humor, so dass die eigene Freude zuvordich reichlich belohnt.«

Die Kinderarche gGmbH wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

 

Schlüsselübergabe der Kindertagesstätte Purzelbaum

Sechs Fotos der Schlüsselübergabeveranstaltung

Am 8. Dezember 2014 fand der erste Spatenstich auf der Baustelle der Kindertagesstätte Purzelbaum statt. Fast genau ein Jahr später, am 11. Dezember 2015 übergab Frau Sylke Otto den Schlüssel an die Kinderarche. Ab 4. Januar werden bis zu 86 Krippen- und Kindergartenkinder das Gebäude mit Leben füllen. Wir danken ganz besonders dem Architekturbüro Ranft + Partner und allen am Bau beteiligten Firmen für die gute Zusammenarbeit, der Stadt Zirndorf, der Regierung von Mittelfranken und dem Landkreis Fürth für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit. Ein ganz besonderer Dank geht auch an alle Spender und Unterstützer, ohne die die Kindertagesstätte nicht in dieser Form umzusetzen gewesen wäre. Ganz besonders danken wir der SIMBA DICKIE GROUP für die äußerst großzügige Spielzeugspende, der Sparda-Bank und dem Lions Club Fürth, der Acredo Stiftung und der Westfalen AG.

 

Benefizkonzert in Burgfarrnbach

Junge Männer beim Benefizkonzert in einer Kirche

Am Samstag, den 5. Dezember 2015, besuchten die Jungs des »Haus der Vielfalt« das Konzert »Fränkische Weihnacht« in der St.-Johannis-Kirche in Burgfarrnbach. Allen hat es sehr gefallen, auch wenn der fränkische Dialekt für den ein oder anderen noch große Fragezeichen aufwarf. Für die Spendengelder, die zu Gunsten der Einrichtung gesammelt wurden, sind wir den Burgfestspielen der Marktgemeinde Cadolzburg und allen Gebern, sehr dankbar.

 

Wir sagen DANKE!

Andreas Müssig, Herr Heilmann, eine Erzieherin und eine Gruppe Kinder vor einem Weihnachtsbaum

Einen Scheck über 1.000,- EUR überbrachte Herr Heilmann gemeinsam mit einer Maler-Marionette den Kindern der Kindertagesstätte der Kinderarche gGmbH. Der Malerfachbetrieb Heilmann+Sohn aus Fürth verzichtet dafür in diesem Jahr auf Geschenke für seine Kunden und unterstützt stattdessen die pädagogische Arbeit der Kinderarche. Die Kinder und Mitarbeiter des Integrativen Kindergarten Bambino und der Kita Purzelbaum sagen DANKE!

 

Besuch der Berufshilfe beim Bayerischen Landtag

Bilder vom Besuch in München

30 Auszubildende der Berufshilfe Fürth zusammen mit ihren Ausbildern, Sozialpädagogen und Lehrern folgten am 13. November 2015 der Einladung der Landtagsabgeordneten Petra Guttenberger und besuchten den Bayerischen Landtag im Maximilianeum und die Bayerische Staatskanzlei in München. Neben vielen Informationen und einer Fragerunde im Plenarsaal des Landtags, wo die Teilnehmer sich am Rednerpult wie Landtagsabgeordnete fühlen konnten, gab es eine Führung durch die Räumlichkeiten der Bayerischen Staatskanzlei. Ein besonderes Highlight war der Sitzungssaal der Bayerischen Staatsregierung – hier durften die Teilnehmer/-innen am langen Sitzungstisch den Platz der Minister/-innen bzw. des Ministerpräsidenten einnehmen. Vielen Dank an Frau Guttenberger für diesen gelungenen Tag.

 

Tatkräftige Unterstützung

Ein Mädchen richtet eine Platte mit Essenshäppchen an

Bei der zum 16. Mal stattfindenden ConSozial, der Leitveranstaltung für den Sozialmarkt, waren auch die Auszubildenden der Hauswirtschaft der Berufshilfe vor Ort. Mit selbst gemachten und hübsch angerichteten Häppchen bereicherten sie den Informationsstand der Ejsa und trugen so zu einer gelungenen Präsentation bei.

Ein Mädchen präsentiert ein Tablet voll Muffins

Auch den Synodalen der Evangelischen Landeskirche Bayern reichten die Azubis der Hauswirtschaft – zum Dank für die seit 40 Jahren anhaltende Unterstützung der Projekte der Ejsa und der Diakonie Bayern – selbst gebackene Muffins.

 

November 2015

Wussten Sie schon...

Vier Bilder der Bauwagenübergabe an Lions Club Fürth

… dass der Lions Club künftig Speisen und Getränke aus einem, von den Jugendwerkstätten umgebauten, Bauwagen verkaufen wird? Im Beisein von Frau Elisabeth Reichert (Referentin für Soziales, Jugend und Kultur) und Herrn Günther Meth (Leiter Jobcenter Fürth Stadt) wurde der „Lions Club Wagen“ bei Kürbissuppe und Kaffee feierlich von Herrn Müßig an Lions Past-Präsident Reza Tabrizi übergeben. Wir danken dem Lions Club für die Zusammenarbeit und die dadurch entstandene Repräsentationsmöglichkeit unserer Auszubildenden! Mehr dazu erfahren sie im Artikel der Fürther Nachrichten.

 

Martinsumzug im Bambino

Zwei Kinder beim Martinsumzug

„Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir…“ dieses sehr bekannte Laternenlied erklang auch dieses Jahr wieder, als wir vom Waldspielplatz über die Kneippallee zurück zum Bambino gelaufen sind, um dann bei Glühwein und Bratwurstbrötchen den Abend ganz gemütlich ausklingen zu lassen.

 

Oktober 2015

Wussten Sie schon...

… dass das Fanprojekt Fürth positive Fankultur unterstützt? Seit über einem halben Jahr ist das Fanprojekt Mitglied im Flüchtlingsarbeitskreis, der die Begleitung von Flüchtlingen seitens der aktiven Fußballfans (mit-) organisiert und unterstützt.

Das Logo des Fanprojekts Fürth

 

Fürther Schaustellerverband ermöglicht Kirchweihrundgang

Kinder auf der Fürther Kirchweih

Einen schönen Kirchweihrundgang haben die Schausteller der Fürther Kirchweih, vertreten durch Herrn Dölle, einigen Kindern der Wohngruppen der Kinderarche ermöglicht. Kinder und Begleitpersonen danken ganz herzlich für die geschenkte Zeit auf der Kirchweih.

 

Mehr Freude mit Kindern

Das Logo des Elternkurses „Starke Éltern – Starke Kinder“

Der Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ ist ein Angebot für alle Mütter und Väter, die mehr Freude, Leichtigkeit und zugleich mehr Sicherheit in der Erziehung erreichen möchten. Elternkurse unterstützen darin, den Familienalltag gelassener und souveräner zu meistern. Sie stärken das Selbstbewusstsein von Müttern, Vätern und Kindern und helfen den Familienalltag zu entlasten und das Miteinander zu verbessern. Und: Elternkurse machen einfach Spaß und setzen immer an den positiven Seiten an. Der nächste Elternkurs startet in der Kinderarche am 21. Oktober in Fürth, Theresienstraße 17 und findet wöchentlich am Mittwoch von 19.30 bis 21.45 Uhr statt. Der Kursbeitrag für alle 12 Abende beträgt für Einzelpersonen 60,- EUR, für Paare 95,- EUR. Weitere Infos und Anmeldungen bei Andrea Riedl.

 

September 2015

Wussten Sie schon...

… dass die Aktion „Türen Öffnen“ des Zentrums Aktiver Bürger Hospitanten von Unternehmen in Soziale Einrichtungen vermittelt? So machte der Hospitant von Datev Herr Dr. Hetzenecker folgende Erfahrungen:

„Die Hospitation war für mich ein Ausflug in eine andere Welt. Im Rahmen einer Woche konnte ich einen Blick über den Tellerrand meiner strukturierten und durchorganisierten Arbeitsprozesse werfen. Durch ein gutes Verhältnis von theoretischem Input und praktischem Erleben war es mir möglich, die Arbeit mit und an Menschen zu erleben. Im Nachgang versuche ich nun, manches Erlebte in meine tägliche Arbeit zu integrieren.

Kinder spielen mit einem Betreuer

 

Taschenlampenkonzert in Dresden

Eine Gruppe von Kindern mit einer Betreuerin

Die Wohngruppe Coswig verbrachte dank der Unterstützung der Firma Befesa Zinc Freiberg GmbH einen unvergesslichen Abend beim 12. Taschenlampenkonzert in Dresden.

 

August 2015

Wussten Sie schon...

… dass wir an drei Fürther Grundschulen Ferienbetreuung anbieten? In diesen Sommerferien dreht sich in der Friedrich-Ebert-Grundschule alles um das „Sams“: Wo hat es den Schatz versteckt? Welche Wünsche haben die Kinder?. Am Ende dieser Woche gab es sogar eine kleine Theateraufführung.

Sechs Kinder führen ein Theaterstück auf

Ein Junge mit einer Torte (?) im Gesicht

 

„House Welcome“ startet

Mitte August wurde in Fürth eine Erstaufnahmestelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge mit bis zu 40 Plätzen geschaffen. Diese Stelle dient der ersten Inobhutnahme, dem Clearing und der ersten Betreuung. Diese aktuell sehr wichtige Aufgabe wird in Fürth von Kinderarche, Rummelsberger Diakonie und dem Jugendamt der Stadt Fürth in Kooperation wahrgenommen.

 

Ferien in der WG Weinböhla

Ein Kind kämpft sich durch einen Klettergarten

Sechs Kinder haben »Kinderarche 2015« in den Sand geschrieben

Die Wohngruppe Weinböhla verbrachte ihre Ferienzeit im „Ferienparadies Waldidylle“ in Haida. Hier standen unter anderem eine Kletterpartie im Hochseilgarten und eine Nachtwanderung auf dem Programm. Für die Kinder und Mitarbeiter war es ein tolles Erlebnis.

 

Eindrücke vom Sommerfest der WG Bislohe

Impressionen vom Sommerfest der WG Bislohe

Bei wunderbarem Sonnenschein feierte die Wohngruppe ein gelungenes Sommerfest. Wir danken Herrn Pfarrer Hager aus der Pfarrgemeinde St. Peter & Paul für die schöne Kinderandacht, dem Theater Lanzelot für das Grüffelo und allen weiteren Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben.

 

Juli 2015

Wussten Sie schon...

...dass alle unsere IHK-Prüflinge die Abschlussprüfung und alle Teilnehmer am Mittelschulabschluss ihre Prüfungen erfolgreich bestanden haben? Wir sind stolz auf Eure Leistung und gratulieren Euch ganz herzlich!

 

Unsere Wohngruppe Bislohe feiert am 15. Juli Sommerfest mit dem Grüffelo

Dazu laden wir Sie von 14.30 bis 17.30 Uhr sehr gerne in die Bisloher Hauptstraße ein.

 

Wochenendfreizeit der Familienwohngruppen

Zwei Kanus mit Kindern und Erwachsenen unterwegs auf einem Fluss

Die Familienwohngruppen waren am vergangenen Wochenende in Leinach. Neben „Butterstampfen“ mit einer Museumspädagogin wurde auch der Main bepaddelt. Alles in allem ein tolles Erlebnis für die Mitarbeiter, deren Familien und den Kindern und Jugendlichen der stationären Kinder- und Jugendhilfe Franken.

 

In der Kindertagesstätte Purzelbaum gibt es noch freie Plätze in der Krippe und im Kindergarten ab Januar 2016!

Informationsnachmittag für interessierte Eltern finden am 14. August, 11. September und 14. November statt. Bitte melden Sie sich unter purzelbaum@kinderarcheggmbh.de bei Frau Dobrawa an.

 

Die Mobile Jugendsozialarbeit (MoJa) ist im Juni gestartet!

Martina Krell und Lena Kurpat

Die beiden Ansprechpartnerinnen Martina Krell und Lena Kurpat bieten Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Fürth niederschwellige, kurzfristige und flexible Hilfe, Beratung und Unterstützung an. Die aufsuchende Arbeit ist ein Teilbereich der Berufshilfe Fürth. Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

 

Neues aus dem Bambino

Fotos vom Sommerfest des Bambino

Die Sommermonate bieten viel! So stand das Sommerfest der Bambinos dieses Jahr ganz im Zeichen von „Damals war´s…“. Die Großeltern standen hier voll im Mittelpunkt! Unsere Vorschulkinder durften vom 10. auf den 11. Juli im Kindergarten übernachten. Bereits morgens machten wir uns auf den Weg zum Holzhobelhof, wo wir viele Tiere streicheln, füttern und hautnah erleben durften. Zurück im Kindergarten wurden dann Zelte aufgebaut, es gab Bratwurstbrötchen und Stockbrot. Am nächsten morgen haben wir die Eltern zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen. Eine wunderbare Abschiedsaktion. All unseren Vorschulkindern alles Liebe für den Schulstart!

 

Herzlichen Dank

für die Unterstützung der Sparda-Bank Nürnberg für Ihre Spende aus den Mitteln des Gewinn-Sparvereins für die offene Fahrradwerkstatt und die Kindertagesstätte Purzelbaum.

Die Gewinnüberreichung der Sparda-Bank Der Jazzfrühschoppen überreicht Kinderarche einen Scheck

Weiter danken wir dem Lions Club für die großzügige Unterstützung durch die Einnahmen des fünften Jazzfrühschoppens an die Kinderarche.

 

Juni 2015

Jazzfrühschoppen des Lions Club Fürth

Wir danken dem Lions Club Fürth für die schöne Möglichkeit, unsere Arbeit in Stadt und Landkreis Fürth vorzustellen.

Bildergalerie des Jazzfrühschoppens des Lions Club Fürth am 14.6.2015

 

Impressionen der Stuzubi-Benefizaktion 2015 von defacto

Übergabe des Spendenschecks der Stuzubis

Besuch im Tiergarten

Auch in diesem Jahr haben wir, die Stuzubis, uns wieder für ein soziales Projekt unserer Wahl eingesetzt – dieses Mal gingen unsere Spenden an die Flüchtlingshilfe „Haus der Vielfalt“ in Cadolzburg. Bei dieser Einrichtung handelt es sich um eine sozialpädagogische Wohngruppe für minderjährige Flüchtlinge, die seit Anfang März 2015 bis zu neun männlichen Jugendlichen ein neues Zuhause bietet. Vielen, vielen Dank an alle, die uns mit ihren Spenden dieses Jahr unterstützt haben! Durch unsere Einnahmen beim HotDog- und Kuchenverkauf, dem Grillen und der Kaffeeaktion konnten wir dem „Haus der Vielfalt“ einen Scheck über 1.100,00 Euro überreichen. Wir wollten uns aber nicht nur finanziell, sondern auch persönlich einsetzen. Deshalb waren wir am 5. Juni auch selbst vor Ort: Nach einem gemeinsamen Frühstück und der Übergabe des Spendenschecks hatten wir bei einem gemeinsamen Besuch im Tiergarten in Nürnberg die Möglichkeit, uns gegenseitig besser kennenzulernen. Viele Grüße, die defacto Stuzubis

 

Sie haben Interesse an einem Krippen- oder Kindergartenplatz in unserer KiTa Purzelbaum?

Informationsnachmittag für interessierte Eltern finden am 13. Juni, 14. August, 11. September und 14. November statt. Bitte melden Sie sich unter purzelbaum@kinderarcheggmbh.dee bei Frau Dobrawa an.

 

Plakat für einen Jazz-Frühschoppen der Arvid´s Jazz Company am Sonntag, 14. Juni von 11 bis 15 Uhr im Obstgärtla in Burgfarrnbach, Breiter Steig 6; Eintritt frei.

 

Mai 2015

Unser Jahresbericht 2014 ist hier abrufbar. Viel Spaß beim Lesen!

 

Kinder- u. Jugendräder zu verkaufen

Ein Kind auf einem Bobbycar vor einer Reihe von Fahrrädern

Kinder wachsen unerhört schnell - ein teures Neurad zu kaufen lohnt da oft nicht, denn allzu schnell ist's wieder zu klein. Unsere Fahrradwerkstatt im Haus hat derzeit vor allem zahlreiche gebrauchte Kinder- und Jugendfahrräder zum kleinen Preis abzugeben. Die Räder sind generalüberholt und in gutem Zustand. Einfach vorbeikommen zu unseren Öffnungszeiten am Donnerstag von 14 bis 19 und am Samstag von 10 bis 16 Uhr!

 

Richtfest in der Kindertagesstätte Purzelbaum

Das Richtfest der Pusteblume

Der Bau verläuft absolut planmäßig und unfallfrei! Diese schöne Nachricht konnten die Bauherren Frau Sylke Otto und Herr Ronald Grund beim Richtfest verkünden und gemeinsam mit den Handwerkern und Vertretern von Stadt Zirndof und Landkreis Fürth beim Richtfest feiern. Interessierte Eltern können sich hier über die Kindertagesstätte genauer informieren.

 

Spende für das Fanprojekt Fürth

Ein neues Sofa wird getestet

Die Firma Dr. Schaefer Immobilien spendete dem Offenen Treff im Fanprojekt Fürth 1.000 EUR. Angeschafft wurden davon zwei Sofas. Bei einem Termin vor Ort testeten Dr. Rainer Schaefer und Andrea Henrici die Bequemlichkeit und Funktionalität ihrer gespendeten Sofas. Die beiden Mitarbeiter des Fanprojekts Matthias Kosubek und Christjan Böncker freuten sich zusammen mit der Einrichtungsleitung Heidemarie Eichler-Schilling über die großzügige Spende. Die Sofas wurden von den jugendlichen Fans sofort „in Besitz“ genommen. Auch Carola und Klaus Schardt, die beiden Geschäftsführer der Fürther PR-Agentur KONTEXT public relations dachten: „Wertvolle Arbeit braucht Wertschätzung“. Für den offenen Treff des Fanprojekts Fürth spendeten sie die Kücheneinrichtung. Dies war ein weiterer Segen für das Fanprojekt, denn endlich können auch Kochangebote im Fanprojekt Einzug halten.

 

Besuch von Frau Walther-Rosenheimer in der Berufshilfe Fürth

Bundestagsabgeordnete zu Besuch

Bei einem ausführlichen Rundgang informierte sich Frau Walther-Rosenheimer, Bundestagsabgeordnete Bündnis 90/Die Grünen, über die Besonderheiten der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit. Ihr Resümee: „Diese wichtigen Einrichtungen müssen gesichert gefördert werden“. Dem können wir nur zustimmen und danken für das Interesse an unserer Arbeit!

 

April 2015

Grafflmarkt am 9. Mai!

Liebe Homepage-Besucher,
Servus Kleeblattfans,
wir schließen uns einer bekannten Fürther Tradition an und veranstalten einen eigenen Grafflmarkt am Samstag, 9. Mai!
Aufbau: 9.00 Uhr – Beginn: 10.00 Uhr – Ende: 17.00 Uhr
Für das leibliche Wohl und das sonstige Rahmenprogramm mit Musik sorgt das Fanprojekt.

Wer sich beteiligen und mit einem eigenen Stand vertreten sein möchte, kann sich ab sofort unter info@horidos.de oder beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Horidos-Infostand anmelden. Die Stand-Gebühr beträgt 10,- EUR. Da dieser Grafflmarkt einem nicht-kommerziellen Zweck dient, bitten wir euch nur Privatware anzubieten.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Horidos 1000 & Fanprojekt Fürth

 

GirlsDay – die Berufshilfe und Fahrradwerkstatt
war dabei!

Dreizehn Mädels haben am 23. April in der Berufshilfe und der Fahrradwerkstatt in typische „Männerberufe“ geschnuppert. Unter Anleitung unserer Handwerksmeister und Auszubildenden konnten sie ihr Talent für handwerklichen Beruf entdecken.

Mädchen versuchen sich an verschiedenen handwerklichen Berufen

 

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest!

Krokusse

 

Neues aus dem Purzelbaum!

Die KiTa Purzelbaum wächst gewaltig in die Höhe. Nun werden schon die ersten Räume sichtbar - es geht wunderbar voran!

Bild der Baustelle KiTa Purzelbaum

Bild der Baustelle KiTa Purzelbaum

Wir haben nun den konzeptionellen Rahmen für die Kindertagesstätte abgesteckt und können Ihnen hier einige vertiefende Informationen zur Kindertagesstätte geben. Sie können sich hier auch das Formular zur Voranmeldung herunterladen. Sehr gerne steht Ihnen Frau Dobrawa für Fragen rund um die Kindertagesstätte zur Verfügung.

 

Das „Haus der Vielfalt“ sagt DANKE!

Es wird ein Scheck überreicht

Wir freuen uns über die vielfältige Unterstützung und freundliche Anteilnahme die wir bereits in den ersten Monaten in Cadolzburg erfahren haben. Ganz besonders möchten wir uns für die Spende der Kindertagesstätte „Zur Heiligen Heid“ und der Hilfe durch die Bäckerei Greller bedanken.

 

März 2015

Eröffnungsfeier des Offenen Treffs

Bildgalerie der Eröffungsfeier des Fanprojekt Fürth

Der Offene Treff des Fanprojekts Fürth ist am Montag, 16. März offiziell mit Gästen von nah und fern eröffnet worden. Vielen Dank für alle guten Wünsche und das schöne Fest! Die Grußworte von Frau Staatsministerin Emilia Müller können Sie hier nachlesen. Im Artikel der Fürther Nachrichten und in der Bildergalerie oder auf der Facebookseite des Fanprojektes können Sie weitere Informationen erhalten.

 

Startschuss für den „Lions Club Wagen“

Im Beisein von Herrn Bürgermeister Braun erfolgte der offizielle Startschuss für den mobilen „Lions Club Wagen“. Er wird ab Juni dem Lions Club noch bessere Möglichkeiten bieten, um Kuchen, Kaffee und ähnliches für einen guten Zweck zu verkaufen. Lionspräsident Reza Tabrizi und Herrn Müßig stellten gemeinsam mit den Auszubildenden und Meistern der Jugendwerkstätten die Umbaupläne vor.

 

Freizeit des Modellprojekts BvB-Pro und BaE-integrativ

Drei junge Männer in historischen Kostümen vor nächtlicher Kulisse

Eine Gruppe von Jugendlichen mit Gurtzeug im Wald

Mit dem Ziel, sich besser kennenzulernen und die Zusammenarbeit untereinander zu stärken, fuhren die Teilnehmenden und Betreuer/innen des Modellprojektes gemeinsam mit unserem Kooperationspartner ELAN zu einer dreitägigen Freizeit nach Rothenburg ob der Tauber. Bei einer Stadtrallye, einer Führung mit dem Nachtwächter und einem Besuch im Kriminalmuseum setzten wir uns mit der Geschichte und den Gepflogenheiten des Mittelalters auseinander. Höhepunkt der Freizeit war – trotz eisiger Kälte – der Besuch des Kletterwaldes in Rothenburg. Die gemeinsamen Tage waren aus Sicht der Jugendlichen und der Betreuer ein voller Erfolg und wir konnten viele schöne Erinnerungen und bereichernde Erfahrungen in unseren Werkstattalltag mitnehmen.

 

Berufsinformationstag im Landkreis Fürth

Eine junge Frau steht vor einem Glücksrad

Die Berufshilfe Fürth beteiligte sich mit einem Informationsstand am Berufsinformationstag des Landkreises in Oberasbach. Frau Pfrogner, Frau Koch sowie der Auszubildende Leroy Kaiser informierten die Besucher umfassend über die Angebote zur Berufsvorbereitung und Berufsausbildung in den Jugendwerkstätten. Die Schreinerei hatte eigens für den Berufsinformationstag ein Glücksrad angefertigt und verloste Produkte aus den Werkstätten.

 

Neuigkeiten aus dem Bambino

Eine Gruppe spielender Kinder

Unsere Heimwerker-Kids haben den Eingangsbereich super aufgepeppt: die Bambino-Buchstaben zeigen nun schon von weitem, dass hier die Bambinos zu Hause sind!

Ein Museumsführer erklärt einer Gruppe Kinder und Erwachsener drei Bilder im Museum

Unser Thema über die Faschingszeit war dieses Jahr: Ritter, Burgen und Burgfräulein sowie Till Eulenspiegel, als sinfonische Dichtung von Richard Strauss. Deshalb haben wir kurzer Hand beschlossen, uns die Nürnberger Burg einmal genauer anzusehen.

Eine Spendenschecküberreichung

Wir vom Bambino sagen auch ein dickes Dankeschön an die Firma Vertbaudet für die großzügige Spende!

 

Februar 2015

Fragen zum Thema Erziehung???

Der Elternkurs „Starke Eltern, Starke Kinder®“ bietet Antworten, Ideen und Kommunikationsstrategien, die das Familienleben leichter machen. Der Kurs beginnt am 22. April 2015 in Fürth, Theresienstraße 17. Er findet wöchentlich am Mittwoch von 19.30 bis 21.45 Uhr statt und umfasst 12 Einheiten (Kursgebühr: 60,- EUR pro Person; 95,- EUR pro Paar). Weitere Informationen erhalten Sie bei Andrea Riedl oder telefonisch unter (0911) 23 95 66-93.

 

Im Bambino war das Grüffelo-Kind

Theater Lanzelot zeigt das Grüffelo-Kind auf der Bühne

Theater Lanzelot zeigt das Grüffelo-Kind auf der Bühne

Nachdem im letzten Jahr der Grüffelo so begeistert von den Kindern empfangen worden war, haben wir dieses Jahr das Grüffelo-Kind in den Bambino eingeladen. Und es kam mit allen im gleichnamigen Bilderbuch beschriebenen Tieren. Ein herzliches Dankeschön an das Theater Lanzelot, das unseren Kindern diesen Spaß ermöglicht hat!

 

Januar 2015

Ein dickes Dankeschön allen Spendern!

Wir danken allen Spendern für die großzügigen Weihnachtsspenden an unsere Einrichtungen!

Spendenübergabe der Fa. Johann Hoefer & Sohn an die Kinderarche

Ein besonderes Dankeschön an Herrn und Frau Badock von Johann Hoefer & Sohn GmbH & Co.KG und die Infra für Ihre großzügige Unterstützung der Offenen Fahrradwerkstatt und an Herrn Leibrecht und sein Team von machen.de für die kreative und erfolgreiche Spendenaktion im Netz.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Eine Gruppe von Kindern spielt an der Nürnberger Burgmauer

Macht Ihnen die Arbeit mit Kindern in einem kreativen Team Spaß? Dann freuen wir uns auf Sie als MitarbeiterIn in der Ferienbetreuung an Fürther Grundschulen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Neuigkeiten aus dem Bambino

Kinder und Erwachsene auf einer Nachtwanderung

Kinder nachts im Wald

Auch 2014 fand unsere traditionelle Sterntalerübernachtung mit all unseren Kindern im Bambino statt. Den Auftakt bildete unsere Waldweihnacht am Waldspielplatz. Hier hörten wir die Geschichte „Der kleine Stern“, beschenkten die Waldtiere mit Nüssen, Apfelringen und Maisenknödel und sangen Lieder. Nach dem gemeinsamen Abendessen im Kiga kuschelten wir uns in unsere Schlafsäcke und fanden am Morgen das Geschenk vom Christkind: viele Knetkügelchen!

 

Rauschbrillenaktion bei der SGA

Eine Frau führt eine Rauschbrille vor

Ein Mädchen versucht mit der Rauschbrille einen Stift aufzuheben  Ein Junge versucht mit der Rauschbrille gerade auf einem Strich zu gehen

Ein Junge verscuht, mit der Rauschbrille einen Ball zu fangen  Foto einer alkoholfreien Margarita

Die Aktion zeigt mit einfachen Übungen (Stift aufheben, auf einer geraden Linie laufen, einen Ball fangen), wie verzerrt der Blick während eines Rausches ist und wie einfachste Dinge nicht mehr so leicht umgesetzt werden können. Das Highlight unserer Aktion ist immer, wenn die Kinder ihre eigenen, – wohlgemerkt alkoholfreien – Cocktails mixen und genießen dürfen. Wir bedanken uns bei Hilda Inhof von 1-2-3 e.V. für dieses tolle Angebot!

 

Adventsfenster bei der Firma Konrad Zucker GmbH

Das Fürther Christkind mit einer Gruppe von Kindern

Auch in diesem Jahr haben die Kinder der Wohngruppe das Adventsfenster, bei dem auch das Fürther Christkind zu besuch war, musikalisch begleitet. Ein herzlicher Dank an die Veranstalter für diese schöne Aktion!

 

Dezember 2014

Eine Weihnachtskarte der Kinderarche

 

Im häufig hektischen Alltag wünschen wir Ihnen für den Advent und das Weihnachtsfest viel Zeit und Raum für all die kostbaren Kleinigkeiten dieser Zeit, für Ruhe, besinnliche Momente und Gemeinschaft. Wir bedanken uns für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen, die gute Zusammenarbeit und die vielfältige Unterstützung und wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein wunderbares Jahr 2015.

Ihr Team der Kinderarche.

 

Hier ist Ihr Einsatz gefragt!

Eine Gruppe von Kindern und eine junge Frau spielen Weihnachtsmann und seine Rentiere

Wir freuen uns sehr, dass die Kinderarche im Jahr 2014 für die Weihnachtsaktion der Werbeagentur machen.de ausgewählt wurde. Hier besteht nun auch für Sie die Möglichkeit mit wenig Einsatz unsere Arbeit zu unterstützen. Einfach unter weihnachten.machen.de die Schablonen herunterladen, Fotos machen!

 

Spatenstich für die Kindertagesstätte Purzelbaum

Am 8. Dezember 2014 erfolgte der erste Spatenstich des Neubaus der Kindertagesstätte Purzelbaum, der unter unserer Trägerschaft ab Dezember 2015 zwei Kinder- und drei Krippengruppen beherbergen wird. Nach einer langen Planungsphase durch die Bauherren Frau Sylke Otto und Herrn Ronald Grund beginnt nun der Bau der vom Architektenbüro Ranft aus Bad Mergentheim geplanten Einrichtung. Wir freuen uns auf diese Ergänzung unseres Angebotes im Elementarbereich in Zirndorf. Nähere Informationen zum Spatenstich und der Tagesstätte finden Sie hier oder erhalten Sie direkt von Frau Dobrawa.

 

Soziales Engagement für die Kinderarche

Die HBV überreicht einen Scheck

Am 7. November 2014 prasselte ein kleiner Goldregen auf die heilpädagogische Tagesstätte der Kinderarche in Neuperlach nieder. Regnen ließen es Frau Beier und Herr Wagner von der Hypovereinsbank, Zweigstelle Altperlach, in Form einer Spende von 3.000,- EUR. Wir danken für das großzügige Fundraisingengagement der Hypovereinsbank.

Ein Riesenscheck wird überreicht

Vielen Dank all denen, die durch Ihre Beteiligung am Indoorcycling-Marathon des INYOJ Fitness-Studio in Schweinfurt die Wohngruppe Haßfurt unterstützt haben. Das Team und die Jugendlichen der Wohngruppe freuen sich über die großzügige Spende.

Traditionell verzichtet PMA auf üppige und aufwendige Weihnachtsgeschenke und unterstützt stattdessen eine gemeinnützige Einrichtung aus der Region mit einer Geldspende. Wir danken dem Team der PMA Deutschland GmbH ganz herzlich für Ihr Engagement für die Wohngruppe in Haßfurt.

 

Kursstart Kl.A.R.-Kurs drugs

Am Montag, den 26. Januar 2015 um 18 Uhr beginnt der KL.A.R. Kurs drugs, bei dem aktuell noch Plätze frei sind. Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene, die in Zusammenhang mit illegalen Drogen straffällig geworden sind. Der KL.A.R.-Kurs informiert über wesentliche Aspekte des Substanzkonsums und regt zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Konsumverhalten an. Weitere Informationen erhalten Sie von Katharina Birkel.

 

Willkommen im Team

Seit November hat sich unser Team der Familienwohngruppen um eine Erziehungsstelle in Landsberg am Lech erweitert. Weitere Informationen erhalten Sie von Frau Brigitte Rapolder.

 

November 2014

Indoorcycling-Marathon zugunsten der Wohngruppe Haßfurt am 15. November von 14 bis 21 Uhr

Am Samstag können Sie beim Sport etwas Gutes tun. Das INJOY Fitness-Studio in Schweinfurt bietet am Samstag von 14 bis 21 Uhr einen Indoorcycling-Marathon an. Wenn Sie noch kurz entschlossen teilnehmen wollen, können Sie sich unter 09721-28818 bei Frau Leupold oder Frau Teuber anmelden. Das Startgeld für einen 60 Minutenkurs beläuft sich auf 10,- EUR. Jeder Starter erhält ein Los, mit etwas Glück eine Ballonfahrt oder ein anderer schöner Gewinn gewonnen werden kann.

 

Eindrücke aus dem Bambino

Auch dieses Jahr sind im September wieder viele 2,5- und 3-jährige in das große Abenteuer Kindergarten gestartet. Mit guter Laune und „dem Schalk im Nacken“ bereichern sie unseren Kindergarten-Alltag!

Ein paar kleine Kinder tanzen Polonaise (?)

„Die Laternenzeit, hurra!“ und „Abends wenn es dunkel wird…“ waren zwei Laternenlieder die die Bambinos beim „St. Martins-Umzug“ gesungen haben. Nachdem auch „Sankt Martin“ bei uns war und wir unsere Zwillingsbrötchen geteilt hatten, saßen wir noch gemütlich bei Glühwein, Kinderpunsch und Bratwurstbrötchen im Garten und ließen den Abend ausklingen. Ein dickes Dankeschön an den Elternbeirat für die tolle Organisation.

Kinder beim Backen

St-Martins-Umzug

 

Wir haben unsere Türen geöffnet

Mit geschätzten 250 Besuchern und Gästen war dieser Tag ein voller Erfolg. Hier ein paar Eindrücke in Bildern.

Menschen beim Essen  Zwei Jungs werden von einer Erzieherin geschminktKünstlerhinterlassenschaft  In der SchreinerwerkstattVor der Fahrradwerkstatt  In der SchreinereiErwachsene mit Kindern  Eine farbige Pyramide

 

Oktober 2014

Eröffung des Seminarzentrums

Das Seminarzentrum in Betrieb

Die DATEV bei der Eröffung des neuen Seminarzentrums

Am 16. Oktober 2014 war es nun soweit. Mit dem Besuch von Frau Schirmer-Roggenhofer, Leiterin des DATEV Informationszentrums Nürnberg, wurde das Seminarzentrum im 3. Stock der Kinderarche offiziell eröffnet. An dieser Stelle danken das Team der Kinderarche und alle Nutzer der neuen Räume DATEV noch einmal herzlich für diese Unterstützung.

 

Kursstart Kl.A.R.-Kurs alk

Am Dienstag, den 18. November 2014 um 18.00 Uhr beginnt der KL.A.R. Kurs alk, bei dem aktuell noch Plätze frei sind. Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene, die in Zusammenhang mit Alkohol straffällig geworden sind. Der KL.A.R.-Kurs informiert über wesentliche Aspekte des Alkoholkonsums und regt zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Trinkverhalten an. Weitere Informationen erhalten Sie von Katharina Birkel.

 

Kursstart vom Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ in Fürth

Am 12. November 2014 um 19.30 Uhr startet ein Elternkurses „Starke Eltern – Starke Kinder“, bei dem aktuell noch Plätze frei sind. Voranmeldung ist erforderlich. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie von Frau Riedl unter (09 11) 23 95 66-93.

 

Schulbetreuung

Zwei Mädchen mit selbstgebastelten Papier-Wolfs-Masken

Wir freuen uns über den Start der Betreuung des Ganztageszuges an der Friedrich-Ebert-Schule. Neben der Mittagsbetreuung bieten wir verschieden AGs an.

 

Wir gratulieren

Christian Schmidt, ehrenamtliche Honorarkraft in unserer offenen Fahrradwerkstatt, wurde mit dem HelferHerzen-Preis der Drogeriemarktkette dm ausgezeichnet. Lesen Sie mehr im Artikel der Fürther Nachrichten vom 9. September 2014.

Christian Schmidt bekommt von zwei Damen eine Urkunde und einen Scheck überreicht

 

September 2014

Save the Date!

Am 17. Oktober 2014 von 13.00 bis 17.00 Uhr öffnen wir die Türen der Theresienstraße 17. Lernen Sie den Bambino, das Fanprojekt und alle anderen Einrichtungen aus Fürth, Bayern und Sachsen beim Speed-Dating kennen und gewinnen Sie dabei nicht nur an Wissen. Weiter erwarten Sie Mitmachaktionen für Groß und Klein und ein leckeres Büffet.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Suchst Du einen Ausbildungsplatz? Wir haben einen für Dich!

Nähere Informationen findest Du hier. Bei Fragen kannst Du Dich auch gerne an Frau Vietz wenden.

Foto von vier Malerlehrlingen – zwei Jungen und zwei Mädchen

 

Fürth hat endlich ein Fanprojekt

schrieben die Fürther Nachrichten am 12.  September 2014 nachdem uns der Präsident der Spielvereinigung Herr Hack, Herr Bürgermeister Braun und Sozialreferentin Frau Reichert auf der Baustelle besucht haben. Und so ist es auch. Wir freuen uns, dass Christjan Böncker und Matthias Kosubek ihre Arbeit aufgenommen haben und der Umbau läuft. Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer im Vorfeld und jetzt bei den Umbauarbeiten!

Foto von der Baustelle des Fanprojekts mit vielen Beteiligten

Nähere Informationen zum Fanprojekt finden Sie hier.

 

Kursstart vom Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“ in Fürth

Am 8. Oktober 2014 um 19.30 Uhr startet ein Elternkurses „Starke Eltern – Starke Kinder“, bei dem aktuell noch Plätze frei sind. Voranmeldung ist erforderlich. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie von Frau Riedl unter (09 11) 23 95 66-93.

 

10-jähriges Bestehen des dm-Marktes Seeackerstraße

Am 26. Juli 2014 fand zum 10-jährigen Bestehen des dm-Marktes in der Seeackerstraße wieder eine Aktion zu Gunsten der Wohngruppe Bislohe statt. Unsere Kinder und die tollen Mitarbeiter legten sich mit viel Spaß und guter Laune beim Kaffee- und Kuchenverkauf richtig ins Zeug. Ein herzliches Dankeschön an das dm-Team für diese Unterstützung!

Zwei Frauen und zwei Kinder lächeln in die Kamera

 

Einblicke in die Ferienbetreuung

Das erste Jahr der Ferienbetreuung an der Grundschule Pestalozzistraße ist bereits zu Ende. Hier ein paar Eindrücke vom Ausflug zum Turm der Sinne.

Zwei Mädchen sitzen vor einer Multimedia-Präsentation

Dort wurde gestaunt, beobachtet und ausprobiert wie unsere Wahrnehmung funktioniert und uns täuschen kann. Nach vielen neuen Eindrücken ging es zum Picknick an die Nürnberger Burg.

Eine Gruppe Kinder in der Nürnberger Burg

Die Ferienbetreuung wird im neuen Schuljahr durch die Kinderarche an der Grundschule Friedrich-Ebert-Straße und Pestalozzistraße sowie der Luise-Leikam-Schule organisiert.

An der Luise-Leikam-Schule sind noch Plätze in der Ferienbetreuung frei!

 

August 2014

Das Team der Kinderarche wünscht Ihnen erholsame und sonnige Sommerferien!

Ein Sonnenschirm unter blauem Himmel

 

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Gesellenprüfung!

Wir gratulieren unseren Auszubildenden zur erfolgreichen Gesellenprüfung und sind Stolz auf das Ergebnis. Alle Auszubildenden der Hauswirtschaft und Schreinerwerkstatt haben die Gesellenprüfung bestanden und der Großteil kann schon einen Arbeitsvertrag vorweisen. Wir wünschen Euch für Euren weiteren Lebensweg alles Gute und danken für alles Geleistete!

Die neuen Gesellen

 

Dankeschön!

Herzlichen Dank an die RAINER WINTER STIFTUNG für die großzügige Spende für die ausgeweitete Prüfungsvorbereitung der Berufshilfe Fürth. Die Unterstützung der Stiftung ermöglicht eine intensivere und auf die Bedürfnisse der sozial benachteiligten Auszubildenden angepasste Prüfungsvorbereitung, die zusätzliche Lehrerstunden, Verpflegung und Kinderbetreuung umfasst. Die ersten Lerncamps fanden bereits statt. Sie bereiteten Auszubildende auf ihre Gesellenprüfung bei der Handwerkskammer vor. Weitere, mit dieser Spende finanzierte, Lerncamps folgen.

Drei Frauen in einem Büro


Abschied unserer Erziehenden

Im Juli endete die Qualifizierungsmaßnahme MaErz, die nun ein Jahr lang in der Berufshilfe durchgeführt wurde. Mit einem schönen Abschlussfest wurden die 16 Mütter und Väter mit ihren Zeugnissen verabschiedet. Ein Teil der Gruppe beginnt nahtlos mit einer Arbeitsstelle, weitere beginnen die lang ersehnte Ausbildung z.B. zum Kinderpfleger oder zur Schreinerin. Der Abschied viel Einigen nicht leicht, hatte man sich doch nun ein Jahr lang aneinander gewöhnt und großen Spaß an den Tätigkeiten entwickelt. Wir danken insbesondere den ArbeitsvermittlerInnen sowie den Koordinatoren im Jobcenter für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

Juli 2014

Sommerfest in der WG Bislohe

Sommer, Sonne, gute Laune – es war ein schönes Fest. Vielen herzlichen Dank an alle Spender und an Herrn Pfarrer Hager. Ohne Sie wäre das Fest in dieser Form nicht möglich gewesen. Ein besonderes Dankeschön auch an Familie Heckel für die großzügige Spende und Vermittlung unserer Markise, in deren Schatten es sich prächtig feiern lässt.

Sommerfest in der Wohngruppe Bislohe - die Kindergruppe und Andreas Müßig

Sommerfest in der Wohngruppe Bislohe – malende Kinder

Die Leitung der Wohngruppe Bislohe und Andreas Müßig von der Kinderarche

Eine junge Frau spielt Gitarre auf dem Fest

 

Fanprojekt

Bald geht es an den Start. Der erste große Schritt ist mit der 1. Sitzung des Beirates schon getan. Im August erfolgt der zweite Schritt mit dem Arbeitsbeginn der Mitarbeiter. Wir freuen uns, dass es nun los geht!

Der Fanbeirat

 

Berufshilfe Fürth

Ein dickes Dankeschön an Herrn Tabrizi für seine Unterstützung unserer Schreinerwerkstatt. Die hochwertige Kreissäge stellt durch ihre technischen Möglichkeiten eine Aufwertung der bisherigen Ausbildungsbedingungen für unsere Azubis dar.

Die gespendete Säge der Fa. Tabrizi und die Mitarbeiter der Kinderarche

 

Neues aus dem Bambino

„Der kleine Mondbär“ hat im Juni 2014 ins Nicolaus-Copernicus-Planetarium nach Nürnberg gelockt, wo wir einen spannenden Ausflug zu den Planeten unseres Sonnensystems unternommen haben.

Eine Kindergruppe im Foyer des Planetariums

 

Juni 2014

Berufshilfe Fürth

Suchst Du einen Ausbildungsplatz? Wir haben einen für Dich!

Die Titelseite des AUBEQ-Flyers

Informiere Dich hier.

 

Region Fürth

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Sozialreferentin Frau Reichert und Ihrem Team im Amt für Kinder, Jugend und Familien für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, das große Engagement und ihre Unterstützung. Das Referat für Soziales, Jugend und Kultur der Stadt Fürth ist für uns nicht nur der größte politische und administrative Partner in der Region Fürth, sondern leistet durch seine hohe monetäre Unterstützung den Beitrag, der die vielfältigen Angebote in der Prävention und Jugendarbeit für Fürth erst möglich macht.

Das Kleeblattlogo der Stadt Fürth

Neues aus dem Bambino

Im Mai 2014 haben die Augen unserer „Bambino-Eltern“ gestrahlt, als unsere „kleinen Bambinos“ ihnen zum Mama- bzw. Papatag ein Lied gesungen und anschließend ein selbst gestaltetes Geschenk überreicht haben.

Der Mamatag im Bambino 2014

Der Papatag im Bambino 2014

Und unsere Vorschulkinder durften an einem Vormittag u.a. den Tresor der Sparkasse in Zirndorf besichtigen und dabei echte Geldscheine in die Hand nehmen!

Eine Gruppe von Kindern im Konferenzraum der Sparkasse

Ein Junge hält einen 500-Euro-Schein in der Hand



Einladung zum Sommerfest der Wohngruppe Bislohe

Herzliche Einladung zum Sommerfest der Kinderarche Wohngruppe Bislohe

am Freitag, 4. Juli 2014 ab 15 Uhr in der Bisloher Hauptstraße 1, 90765 Fürth

Geboten wird neben umfangreicher kulinarischer Versorgung ein buntes Programm mit Hausführungen, Kindergottesdienst, Spielstationen, Fotokiste und vielem mehr.

Wir freuen uns auf Dein/Ihr Kommen, die Kinder und Mitarbeiter der Wohngruppe Bislohe!

 

Der Jahresbericht 2013 der Kinderarche gGmbH kann hier heruntergeladen werden.

 

Mai 2014

Auch in diesem Jahr beteiligte sich das Team von „P.S. Teamplayer“ an der Präventionswoche der Fürther Mittelschulen. Näheres lesen Sie im Artikel der Fürther Nachrichten. Gerne steht Ihnen Frau Birkel für Fragen zur Verfügung.

 

April 2014

Berufshilfe Fürth

Die Mitglieder des Entwicklungsbeirats der Berufshilfe Fürth

Am 10. April 2014 traf sich der Entwicklungsbeirat der Berufshilfe Fürth zu seiner ersten Sitzung. Weitere Informationen zur Arbeit dieses Gremiums finden Sie hier.

 

Berufshilfe Fürth

Ein Gruppenbild in einem Werkraum

Die Mitglieder der „Bundesarbeitsgemeinschaft der Evangelischen Kirche für soziale Beschäftigung und Armut“ besuchten in ihrem Jahrestreffen die Berufshilfe Fürth. Unter dem Thema „Niederschwellige Arbeit“ und „Qualifizierung für einfache Arbeiten“ setzten sich die Mitglieder mit Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigungskonzepten auseinander und verschafften sich bei ihrem Besuch ein Bild aus erster Hand über die Möglichkeiten, Ideen, Chancen, aber auch Sorgen und Nöte einer Berufshilfeeinrichtung. Die Teilnehmer diskutierten mit Frau Vietz und Herrn Müßig über die aktuellen Entwicklungen des Jugendarbeitsmarktes.

 

Vielen Dank an unsere Spender

Spender überreichen einen Scheck über 4.000 EUR

Einen Scheck in Höhe von 4.000 EUR erhielten die Perspektiven und die Berufshilfe vom Lions-Club Fürth. Damit konnte der erste „KL.A.R.!? drugs – Klärung, Auseinandersetzung, Risikokompetenz“, ein Gruppenangebot für Jugendliche und Heranwachsende zum Thema illegale Drogen“ erfolgreich durchgeführt werden. Dem Hauswirtschaftsteam der Berufshilfe half ein Teil der Spende aus der Patsche, da damit eine neue Waschmaschine angeschafft werden konnte. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

März 2014

Kunsttherapeutisches Projekt
„Die Farbkobolde“

Im Februar waren die „Farbkobolde“ zu Besuch in der HPT München und brachten den Kindern viel Spaß und Freude mit. Das kunsttherapeutische Projekt wurde geleitet von Theresa Schuster und Nicole Mexner, zwei Kunsttherapiestudentinnen aus Nürtingen.

An fünf Tagen konnten die Kinder ihrer eigenen Kreativität freien Lauf lassen, viel ausprobieren und ihre Selbstwirksamkeit erleben. Zu Beginn hörten die Kinder die Geschichte der Farbkobolde, die jeder in einem Vulkan wohnend Farbsteine sammeln, um diese anschließend zu verbrennen. Das Ende der Geschichte (der Farbausbruch des Vulkans) blieb offen und ließ somit viel Spielraum für die Fantasie der Kinder. Neben Fingerfarben, Pinseln, Spachteln, Schwämmen und den eigenen Händen konnte mit Schaum experimentiert werden. Mit Unterstützung gelang es den Kindern durch spielerisches Herangehen einen Zugang zu eigenen Gefühlen zu erlangen und diese autonom und frei auszudrücken. So wurden im Laufe des Projekts alle Kinder und auch die zwei Studentinnen zu bunten Farbkobolden, die gemeinsam eine aufregende und fröhliche Zeit verbrachten. Die entstandenen Bilder durften die Kinder am Ende mit nach Hause nehmen – als Erinnerung an eine besondere Zeit.

Ein Junge zeigt stolz seine farbenverschmierten Finger  Ein Junge spielt mit einer schaumigen, weissen MasseZwei Jungs malen mit Fingerfarben  Ein Junge malt mit Fingerfarben

 

Fanprojekt Fürth

Nachdem im Januar der offizielle Startschuss für das Fanprojekt gefallen ist, arbeiten wir aktuell intensiv an der Antragstellung und am Konzept. Ziel ist es, mit Beginn der neuen Bundesligasaison richtig durchzustarten.

Weitere Informationen zum Fanprojekt erhalten Sie bei Frau Heidemarie Eichler-Schilling.

Startschuss für das Fanprojekt: Jugendreferentin Elisabeth Reichert, Heidemarie Eichler-Schilling und Andreas Müßig von der Kinderarche, Bürgermeister Markus Braun und Jürgen Schmidt, Präsidiumsmitglied der Spielvereinigung Fürth, präsentieren einen übergrossen Fanschal

 

Wir haben unser Traumzimmer im Bambino umgeräumt!

Beim Verstellen der Möbel wurden unschöne grau-schwarze Ränder sichtbar. Deshalb beschlossen wir kurzerhand eine Kinderkonferenz einzuberufen und mit den Kindern zu entscheiden, welches Bild sie denn gerne an der großen Wand hätten. Sieger vor „Palmenstrand“ und „Regenbogen“ wurde das Universum, das wir dann auch alle zusammen auf- und ausgemalt haben.

Die Kinder suchen in einem grossen Raum verschiedene Bilder aus

Kinder bemalen eine Wand mit Himmelskörpern

Das fertige Ergebnis

 

Vielen Dank an unsere Spender

Eine Gruppe von Menschen überreicht einen Scheck über 2.500,- Euro

Wir bedanken uns bei der Landkreisstiftung für die Spende von 2.500 EUR an die Jugendwerkstätten der Berufshilfe Fürth. Weitergehende Informationen finden Sie auch im Artikel des Landkreismagazins.

Markus Zmelty nimmt einen Scheck über 1.000,- Euro von der PR-Agentur Kontext entgegen

Ein herzliches Dankeschön auch an die PR-Agentur KONTEXT, die statt Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden 1.000 EUR an die offene Fahrradwerkstatt gespendet hat.

 

Neue Kurse bei der Kinderarche in Fürth

KL.A.R.!?

Der KL.A.R.!?-Kurs Alkohol, ein Gruppenangebot für straffällig gewordene Jugendliche zum Thema Alkohol startet am 1. April 2014 um 18.00 Uhr.

Informationen erhalten Sie bei Frau Katharina Birkel unter (0911) 23 95 66 -81

Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder“

Start eines Elternkurses „Starke Eltern – Starke Kinder“ am 2. April 2014 um 19.30 Uhr. Voranmeldungen erforderlich. Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie von Frau Andrea Riedl unter (09 11) 23 95 66-91.

 

Februar 2014

Wir freuen uns über den Start von vier neuen Familienwohngruppen im Nürnberger Land, Weißenburg und Schweinfurt.
Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Malitzki gerne zur Verfügung.

Das Team der Familienwohngruppen Bayern

 

Start eines Elternkurses „Starke Eltern – Starke Kinder“ am 2. April 2014 um 19.30 Uhr.
Voranmeldungen erforderlich.
Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie von Frau Andrea Riedl unter (09 11) 23 95 66-91.

 

Der Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder ganz praktisch“ startet am 13. März 2014 um 17.00 Uhr.
Auch hier bitten wir um Voranmeldung bei Frau Birgit Schönknecht unter (09 11) 23 95 66-91.

 

Die Soziale Gruppenarbeit für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren startet mit einer neuen Gruppe am 12. März 2014.
Aktuell sind noch Plätze frei.
Informationen erhalten Sie bei Herrn Marcus Zmelty unter (09 11) 23 95 66-70.

 

Januar 2014

Kinderarche

Ein großes Geschenk überreichte uns am 9.1.2014 DATEV durch die Weihnachtsspende. Diese Spende ermöglicht die Einrichtung von Multifunktionsräumen.

Zwei Vertreter der Fa. DATEV überreichen der Kinderarche eine Spende von 20.500 EUR

 

Perspektiven für junge Menschen und Familien

Wir freuen uns über die Ehrung von „P.S. Teamplayer – Gewaltprävention ist Teamarbeit“ durch den Sicherheitspreis 2012 / 2013 der Stadt Fürth. Weitere Informationen erhalten Sie im Artikel der Fürther Nachrichten.

Informationen zum gemeinsamen Angebot der Jugendkontakbeamten der Polizei Fürth und der Perspektiven für junge Menschen und Familien finden Sie hier.

 

Dezember 2013

Die erste Seite der Weihnachtskarte der Kinderarche

Wir wünschen allen Lesern unserer Webseite eine ruhige, besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und für das neue Jahr ein Funkeln im Herzen, Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg. Für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen, die angenehme Zusammenarbeit und die vielfältige Unterstützung bedanken wir uns bei unseren Kooperationspartnern und Förderern.

Das Team der Kinderarche gGmbH

 

Perspektiven für junge Menschen und Familien

Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung unserer offenen Fahrradwerkstatt mit dem zweiten Platz des Zukunftspreises der Stiftung der Nürnberger Sparda-Bank. Mehr dazu finden Sie in diesem Artikel.

Weitere Informationen zur offenen Fahrradwerkstatt erhalten Sie hier.